Studio19 nach Export miese Videoqualität

Dies Forum steht allen Anwendern offen und ist für alle Produkte gedacht.

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon schludo » Dienstag August 16 2016, 14:35:33, KW33

kub1959 hat geschrieben:
> DU sparst Dir jedenfalls (noch) jede Menge Aufwand wie
> Aufstiegsgenemigungen, Zusatzversicherungen (obwohl ich das an Deiner
> Stelle vorab klären würde, inwieweit Deine Haftpflicht da greift im Fall
> der (Runter)Fälle), Anmeldungen beim Ordnungsamt, und .... und ..... und
> .....

Ich lebe an der kroatischen Küste und fliege zu 99% über der Pampa oder dem Meer, vorzugsweise früh morgens, wenn Ottonormaltouri/Dalmatiner sich noch in den Laken wälzen. :wink:


...auch Flüge in 1.700m Höhe in Jet-Einflugschneisen (um entsetzte Pilotengesichter zu filmen) gehören nicht in mein Repertoire... :mrgreen:
6x 3.4 GHz Intel Core i7-6800K Broadwell-E
4 GB GeForce GTX970 MSI GAMING 4G
16 GB [2x 8GB] DDR4-2133 Kingston
M.2 SSD 256 GB Samsung 950 Pro (NVMe)
Win10
Mainboard:MSI X99A SLI PLUS
DDD:2,0 TB (3,5", S-ATA III, 5400U/min)
SW: 19 Ultimate 19.5.1.401
schludo
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag August 01 2016, 17:47:27, KW31
Wohnort: Zadar/Kroatien

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon rhodoman » Dienstag August 16 2016, 13:01:03, KW33

Helmut42 hat geschrieben:
> Das Problem " Geschwindigkeitsänderung" liegt, wie du richtig
> erkannt hast, in der fehlerhaften Funktion der Version 19.5.1.

Das stimmt so nicht ganz.
Die Geschwindigkeitsänderung unter DEHNEN wohlgemerkt funktionier auch unter 19.5.1 einwandfrei - hoch und runter.
Lediglich bei RÜCKWÄRTS hängt sich PS auf
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win7 64-bit
1 x SSD 256 GB, 1 x SATA 2 TB, 1 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM
rhodoman
 
Beiträge: 383
Registriert: Donnerstag April 30 2015, 14:16:48, KW18

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon Helmut42 » Dienstag August 16 2016, 12:40:11, KW33

kub1959 hat geschrieben:

> @Helmut42: der Gimbal hängt unter dem Kopter. Im Auto "steht" die
> Cam fixiert auf dem Amaturenbrett.

Ja, das ist mir schon klar, aber ich hab immer das Problem mit der fixen bordkamera im Auto, daß beu schlechten Straßenverhältnissen
die Wacklerei nicht wegzukriegen ist. Auch nicht mit Mercalli und auch nicht mit EDIUS8.
Deswegen meine Frage betr. Gimbal.
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7

SW: Studio10,11,12,14,15 16,17,18,19,20,21,EDIUS, AVID MediaComposer, Adobe CS4
Cam:PANADX100,909,CAN HV30,GOPRO
Helmut42
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mittwoch April 16 2014, 11:05:45, KW16

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon kub1959 » Dienstag August 16 2016, 12:36:52, KW33

so war das auch nicht gemeint .....
DU sparst Dir jedenfalls (noch) jede Menge Aufwand wie Aufstiegsgenemigungen, Zusatzversicherungen (obwohl ich das an Deiner Stelle vorab klären würde, inwieweit Deine Haftpflicht da greift im Fall der (Runter)Fälle), Anmeldungen beim Ordnungsamt, und .... und ..... und .....
- Man hat niemals zu viele backups
- Der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung ändern kann! (Francis Picabia)
Panasonic HC-X909 / Casio EX-ZR1000 / Sony HDR-AS100V / Sony PC120
WIN10 @ DELL LATITUDE E6510 i5 512erSSD
kub1959
 
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag August 16 2016, 10:16:53, KW33
Wohnort: Rhl-Pfz

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon schludo » Dienstag August 16 2016, 12:03:14, KW33

kub1959 hat geschrieben:
> @schludo: nix "Kampfdrohne" :oops: Aber eine 21k€ teure
> Wärmebildkamera sollte man(n) nicht unter einen Billigflieger hängen.
>

@kub1959:

Schön, dass du dir einen Ferrari leisten kannst. Ich fliege nur mit einem "Golf" durch die Gegend, jedoch bringt auch der mich an's Ziel, auf meinem Niveau und das genügt mir auch.
Es geht hier auch gar nicht darum, wer schneller/weiter/höher pinkeln kann. :wink:
6x 3.4 GHz Intel Core i7-6800K Broadwell-E
4 GB GeForce GTX970 MSI GAMING 4G
16 GB [2x 8GB] DDR4-2133 Kingston
M.2 SSD 256 GB Samsung 950 Pro (NVMe)
Win10
Mainboard:MSI X99A SLI PLUS
DDD:2,0 TB (3,5", S-ATA III, 5400U/min)
SW: 19 Ultimate 19.5.1.401
schludo
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag August 01 2016, 17:47:27, KW31
Wohnort: Zadar/Kroatien

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon kub1959 » Dienstag August 16 2016, 11:32:40, KW33

@schludo: nix "Kampfdrohne" :oops: Aber eine 21k€ teure Wärmebildkamera sollte man(n) nicht unter einen Billigflieger hängen.

@Helmut42: der Gimbal hängt unter dem Kopter. Im Auto "steht" die Cam fixiert auf dem Amaturenbrett.
- Man hat niemals zu viele backups
- Der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung ändern kann! (Francis Picabia)
Panasonic HC-X909 / Casio EX-ZR1000 / Sony HDR-AS100V / Sony PC120
WIN10 @ DELL LATITUDE E6510 i5 512erSSD
kub1959
 
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag August 16 2016, 10:16:53, KW33
Wohnort: Rhl-Pfz

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon schludo » Dienstag August 16 2016, 11:20:36, KW33

Helmut42 hat geschrieben:

> Das erneute Rendern ist vollkommen normal, es muß ja die komplette Sequenz neu
> berechnet werden.
> Und um eine ruckelfreie Wiedergabe zu erzielen, wird eben gerendert.
>
> Das "Hängenbleiben" liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit an der
> ungewöhnlichen Bildrate.

Rendern: Das kenne ich ja auch schon vom Studio18, dachte dort läge es am Krücken-PC, leider scheint das aber nix damit zu tun zu haben. Ich mache da dann oft den Umweg, dass ich verschnellerte Sequenzen vorab separat bearbeite, exportiere und dann als Film wieder importiere.

Hängenbleiben: Ja, scheint offensichtlich zu sein....
6x 3.4 GHz Intel Core i7-6800K Broadwell-E
4 GB GeForce GTX970 MSI GAMING 4G
16 GB [2x 8GB] DDR4-2133 Kingston
M.2 SSD 256 GB Samsung 950 Pro (NVMe)
Win10
Mainboard:MSI X99A SLI PLUS
DDD:2,0 TB (3,5", S-ATA III, 5400U/min)
SW: 19 Ultimate 19.5.1.401
schludo
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag August 01 2016, 17:47:27, KW31
Wohnort: Zadar/Kroatien

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon Helmut42 » Dienstag August 16 2016, 11:14:37, KW33

schludo hat geschrieben:


> Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich bei meinem ersten Film (siehe mein voriger
> Post) bei der Geschwindigkeitsänderung keine Probleme wie mit dem aktuellen Film
> hatte. Beim aktuellen Film bleibt Studio19 ab 44% hängen, bei dem ersten Film (4K
> 30fps) war einzigst lähmend, dass nachdem Studio auf z.B. 100% (schneller)
> Geschwindigkeit gerendert hatte und ich dann auch nur die kleinste Kleinigkeit
> änderte, jedesmal die verschnellerte Sequenz erneut gerendert wurde...

Das erneute Rendern ist vollkommen normal, es muß ja die komplette Sequenz neu berechnet werden.
Und um eine ruckelfreie Wiedergabe zu erzielen, wird eben gerendert.

Das "Hängenbleiben" liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit an der ungewöhnlichen Bildrate.
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7

SW: Studio10,11,12,14,15 16,17,18,19,20,21,EDIUS, AVID MediaComposer, Adobe CS4
Cam:PANADX100,909,CAN HV30,GOPRO
Helmut42
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mittwoch April 16 2014, 11:05:45, KW16

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon Helmut42 » Dienstag August 16 2016, 11:12:30, KW33

Hallo Uwe, nochmals ich.

Wenn du irgendeinen Teil Deines Beitrages HERVORHEBEN willst, kannst du ruhig GROSSBUCHSTABEN verwenden.
HIER empfindet das NIEMAND als SCHREIEN, sondern liest es einfach ganz normal.
Ist ja auch normal, warum manche Foren das nicht wollen, keine Ahnung.

Und wenn doch mal Einer daran Anstoß nimmt, so ist das sein Problem.

UPDATE:
Hast du Erfahrung mit einem Gimbal im Auto ???
Zuletzt geändert von Helmut42 am Dienstag August 16 2016, 11:18:09, KW33, insgesamt 1-mal geändert.
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7

SW: Studio10,11,12,14,15 16,17,18,19,20,21,EDIUS, AVID MediaComposer, Adobe CS4
Cam:PANADX100,909,CAN HV30,GOPRO
Helmut42
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mittwoch April 16 2014, 11:05:45, KW16

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon schludo » Dienstag August 16 2016, 11:12:13, KW33

kub1959 hat geschrieben:
> @schludo: naja, 30fps und 50fps sind halt Europa- und USA-Standards. So wie
> PAL und NTSC. Alles davon abweichende ist ...... fragwürdig.
> Deshalb habe ich mir ein Gerätchen angeschafft mit ordentlicher
> Tragfähigkeit und Gimball. Da passt dann eine VID, eine Reflex, eine Thermo
> drunter, je nach Bedarf.
>
> Kopter(forum) bekannt ? wwwPUNKTforumPUNKTmikrokopterPUNKTde

Kopterforum kenne ich und habe mich schon ein wenig eingelesen.

Für eine Kampfdrohne, wie du scheins hast, reicht meine Begeisterung für dieses Hobby finanziell nicht ganz aus.. :wink:

30fps/50fps/PAL/NTSC: Wie oben schon erwähnt; Es funzt ja "eigentlich", nur eben mit den gestrigen Einstellungen der Drohnencam nicht.

Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich bei meinem ersten Film (siehe mein voriger Post) bei der Geschwindigkeitsänderung keine Probleme wie mit dem aktuellen Film hatte. Beim aktuellen Film bleibt Studio19 ab 44% hängen, bei dem ersten Film (4K 30fps) war einzigst lähmend, dass nachdem Studio auf z.B. 100% (schneller) Geschwindigkeit gerendert hatte und ich dann auch nur die kleinste Kleinigkeit änderte, jedesmal die verschnellerte Sequenz erneut gerendert wurde...

edit: Ist ein anderes Kopterforum..
Zuletzt geändert von schludo am Dienstag August 16 2016, 11:13:57, KW33, insgesamt 1-mal geändert.
6x 3.4 GHz Intel Core i7-6800K Broadwell-E
4 GB GeForce GTX970 MSI GAMING 4G
16 GB [2x 8GB] DDR4-2133 Kingston
M.2 SSD 256 GB Samsung 950 Pro (NVMe)
Win10
Mainboard:MSI X99A SLI PLUS
DDD:2,0 TB (3,5", S-ATA III, 5400U/min)
SW: 19 Ultimate 19.5.1.401
schludo
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag August 01 2016, 17:47:27, KW31
Wohnort: Zadar/Kroatien

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon kub1959 » Dienstag August 16 2016, 11:05:32, KW33

Linktest: http://www.mikrokopter.de/de/produkte/flugsysteme

Ahhhh. Jetzt! Ja! Eine Insel ..... War wohl nur beim allerersten post gesperrt. Alles OK!
- Man hat niemals zu viele backups
- Der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung ändern kann! (Francis Picabia)
Panasonic HC-X909 / Casio EX-ZR1000 / Sony HDR-AS100V / Sony PC120
WIN10 @ DELL LATITUDE E6510 i5 512erSSD
kub1959
 
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag August 16 2016, 10:16:53, KW33
Wohnort: Rhl-Pfz

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon kub1959 » Dienstag August 16 2016, 11:03:13, KW33

@schludo: Du weißt schon wofür NTSC steht? 8)

Jetzt fehlt BBCode

- N ever
- T he
- S ame
- C olour

Es geht in Punkto Farbtreue nichts über PAL, sorry. (my 2 cents)
- Man hat niemals zu viele backups
- Der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung ändern kann! (Francis Picabia)
Panasonic HC-X909 / Casio EX-ZR1000 / Sony HDR-AS100V / Sony PC120
WIN10 @ DELL LATITUDE E6510 i5 512erSSD
kub1959
 
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag August 16 2016, 10:16:53, KW33
Wohnort: Rhl-Pfz

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon kub1959 » Dienstag August 16 2016, 10:59:09, KW33

@schludo: naja, 30fps und 50fps sind halt Europa- und USA-Standards. So wie PAL und NTSC. Alles davon abweichende ist ...... fragwürdig.
Deshalb habe ich mir ein Gerätchen angeschafft mit ordentlicher Tragfähigkeit und Gimball. Da passt dann eine VID, eine Reflex, eine Thermo drunter, je nach Bedarf.

Kopter(forum) bekannt ? wwwPUNKTforumPUNKTmikrokopterPUNKTde
- Man hat niemals zu viele backups
- Der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung ändern kann! (Francis Picabia)
Panasonic HC-X909 / Casio EX-ZR1000 / Sony HDR-AS100V / Sony PC120
WIN10 @ DELL LATITUDE E6510 i5 512erSSD
kub1959
 
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag August 16 2016, 10:16:53, KW33
Wohnort: Rhl-Pfz

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon schludo » Dienstag August 16 2016, 10:58:28, KW33

@Helmut42
Hatte deinen Post zunächst nicht gesehen, sorry !

Festplatte: Ich bin dahingehend vollkommener Laie, die HW hat mir mein IT-Schwager zusammengestellt, bestellt und konfiguriert. Ich bin sozusagen nur der Fahrer, er der Mechaniker. Werde ihn aber darauf ansprechen.......Danke auf jeden fall für den Hinweis (wird sich beim nächsten Weihnachts/Geburtstagsgeschenk für Schwager auswirken..).

Bildrate:

25fps gibt es in PAL, ich habe üblicherweise 30fps (4K) in NTSC, da besseres Bild (weniger Jello-Effekt). Mit den 30fps 4K hat es ja bisher auch ganz gut geklappt, wobei "ganz gut" nicht perfekt bedeutet, in puncto performance von Studio 19. Die Bildqualität war bisher ok.

Hier mein erstes (und bisher einzigstes) Video mit Studio 19: https://www.youtube.com/watch?v=Gm2tXir7yR4

Version 19.5.1 : Die war wohl von Haus aus gewählt, da ich erst vor kurzem Studio19 gekauft habe. Kann man das dennoch auf 19.5.0 downgraden ?
6x 3.4 GHz Intel Core i7-6800K Broadwell-E
4 GB GeForce GTX970 MSI GAMING 4G
16 GB [2x 8GB] DDR4-2133 Kingston
M.2 SSD 256 GB Samsung 950 Pro (NVMe)
Win10
Mainboard:MSI X99A SLI PLUS
DDD:2,0 TB (3,5", S-ATA III, 5400U/min)
SW: 19 Ultimate 19.5.1.401
schludo
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag August 01 2016, 17:47:27, KW31
Wohnort: Zadar/Kroatien

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon kub1959 » Dienstag August 16 2016, 10:51:54, KW33

OT: Link einfügen >> Wir kennen uns lange genug dass Du das jetzt nicht in den falschen Hals kriegen wirst: "Hälst Du mich wirklich für sooo deppert?". Es erscheint eine Fehlermeldung! "Sie sind nicht berechtigt einen Link zu posten" Klar soweit? :lol:

BBCode OFF beschränkt die Kennzeichnung von interessanten und wichtigen Textpassagen natürlich enorm. Schade. Das ist ja wie "monoton vor sich hin murmeln" ..... Naja, Entscheidung der Administration.
PS: Signatur geht bisher auch (noch) nicht. :oops:
- Man hat niemals zu viele backups
- Der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung ändern kann! (Francis Picabia)
Panasonic HC-X909 / Casio EX-ZR1000 / Sony HDR-AS100V / Sony PC120
WIN10 @ DELL LATITUDE E6510 i5 512erSSD
kub1959
 
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag August 16 2016, 10:16:53, KW33
Wohnort: Rhl-Pfz

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon schludo » Dienstag August 16 2016, 10:45:46, KW33

ich war auch über 47fps erstaunt, aber 50 hat der Kopter nicht (?!).

Üblicherweise filme ich ja, wie bereits geschrieben, in 4K mit 30fps, da ich aber in einem Kopterforum von jemandem gelesen habe, der in HD und 50fps beste Ergebnisse erzielt, wollte ich das auch mal ausprobieren.

Bin gestern 130km weit gefahren um einen Wasserfall zu filmen (lebe in Kroatien) und nun habe ich den Rohfilm, mit dem ich i.M. nicht viel anfangen kann.

Nun wird so manch einer sicher sagen; Selber schuld, never change a working system....aber wer nicht probiert, nicht kapiert. :lol:

Danke für den Link-code :mrgreen: wieso darf man hier keine Links posten ? :shock:
6x 3.4 GHz Intel Core i7-6800K Broadwell-E
4 GB GeForce GTX970 MSI GAMING 4G
16 GB [2x 8GB] DDR4-2133 Kingston
M.2 SSD 256 GB Samsung 950 Pro (NVMe)
Win10
Mainboard:MSI X99A SLI PLUS
DDD:2,0 TB (3,5", S-ATA III, 5400U/min)
SW: 19 Ultimate 19.5.1.401
schludo
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag August 01 2016, 17:47:27, KW31
Wohnort: Zadar/Kroatien

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon Helmut42 » Dienstag August 16 2016, 10:39:38, KW33

kub1959 hat geschrieben:

> URL musst Du selber neu zusammen setzten, ich darf keine posten
> wwwPUNKTformatMINUSfactoryPUNKTdePUNKTsoftonicPUNKTcom
>
Hallo Uwe, das geht durchaus.
Link mit Stg / C kopieren und mit Strg / V einfügen. :D

Der BBC-Code ist hier deaktiviert.

Übrigens : Freut mich , daß DU da bist.
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7

SW: Studio10,11,12,14,15 16,17,18,19,20,21,EDIUS, AVID MediaComposer, Adobe CS4
Cam:PANADX100,909,CAN HV30,GOPRO
Helmut42
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mittwoch April 16 2014, 11:05:45, KW16

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon Helmut42 » Dienstag August 16 2016, 10:37:27, KW33

Hallo @Schludo,

zunächst meinen Dank, Du bist einer der Wenigen, die Ihre PC-Konfiguration in die Signatur gestellt haben.

Zu deinem Problem :
Videos von Handys, Drohnen etc. haben leider die Eigenschaft, daß sie sich den Teufel um Standard-Codecs und Bildraten scheren.

Bildraten von 30 bzw. gar 47 FpS sind in Europa absolut unüblich und können daher fast nie direkt verarbeitet werden.
Es wird dir also nichts Anders übrigbleiben, also die Videos vorher über einen Konverter zu schicken.
Dazu gibt es im Internet zahlreiche Freeware-Programme.
Aber ACHTUNG !!! Achte beim Installieren darauf, daß du nur das gewünschte Programm und nicht die üblichen unerwünschten "Zugaben" mit installierst.
Daher nicht immer gleich "Weiter" clicken, sondern ggf. unerwünschte Funktionen ABWÄHLEN.

Gibt es denn keine Möglichkeit, bei der Kopter-Cam eine vernünftige Bildrate ( 25 oder 50 FpS) einzustellen ?

Das Problem " Geschwindigkeitsänderung" liegt, wie du richtig erkannt hast, in der fehlerhaften Funktion der Version 19.5.1.
Ich weiß nicht, ob du diese Version direkt gekauft hast oder über vorherige Versionen gepatcht hast.
Wenn du VORHERIGE Versionen gehabt hast, dann empfehle ich Dir, auf den vorherigen Stand zurückzusetzen ( Windows-System-Wiederherstellung )
Die Version 19.5.0 ist derzeit die stabilste Version.

Daß der Film mit einem reinen Wiedergabe-Player sauber läuft, glaube ich Dir sofort, solche Programme haben ja auch keine andere Aufgabe, als eben abzuspielen.
Videoschnitt ist aber ein "wenig" mehr Aufwand.

Was mich wundert, warum hast du eine langsame Festplatte mit 5400 U/Min verwendet ?
Der Standard ist doch heute 7 200 U/Min. Ist das eine EXTERNE Festplatte ??
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7

SW: Studio10,11,12,14,15 16,17,18,19,20,21,EDIUS, AVID MediaComposer, Adobe CS4
Cam:PANADX100,909,CAN HV30,GOPRO
Helmut42
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mittwoch April 16 2014, 11:05:45, KW16

Re: Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon kub1959 » Dienstag August 16 2016, 10:34:46, KW33

Also 47fps ist ein [b]sehr[/b] exotisches Format, sorry. Ich würde in jedem Fall bei 30fps bleiben, wenn die Kiste keine 50P/50i kann.

Das "Beschleunigen" etc bringt Dir in diesem Fall nichts.

Schonmal eine Vorabkonvertierung mit Formatfactory versucht?

URL musst Du selber neu zusammen setzten, ich darf keine posten wwwPUNKTformatMINUSfactoryPUNKTdePUNKTsoftonicPUNKTcom

Scheint eine Neulingsvermiesungsmasche zu sein. :twisted: Da bist du fast 60 Jahre im Geschäft, hast noch 74er und 4000er ICs, den ganzen Hype mit den 68000er Prozessoren und ATARI Mega ST mit gemacht, 3 Foren selbst administriert, aber einen Link zur Vereinfachung und BBCode darfst du nicht. ...... :mrgreen: :mrgreen: (Weingstens die Smilies darf ich)
Zuletzt geändert von kub1959 am Dienstag August 16 2016, 10:38:44, KW33, insgesamt 1-mal geändert.
- Man hat niemals zu viele backups
- Der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung ändern kann! (Francis Picabia)
Panasonic HC-X909 / Casio EX-ZR1000 / Sony HDR-AS100V / Sony PC120
WIN10 @ DELL LATITUDE E6510 i5 512erSSD
kub1959
 
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag August 16 2016, 10:16:53, KW33
Wohnort: Rhl-Pfz

Studio19 nach Export miese Videoqualität

Beitragvon schludo » Dienstag August 16 2016, 10:00:51, KW33

Hallo in die Runde.
Ich habe mir vor kurzem eine DJI Phantom4 gekauft, dazu dann gleich einen neuen PC (siehe Signatur) und Studio 19 Ultimate.

Auf meinem alten PC habe ich noch Studio18, welches ich seit ca. einem Jahr benutze, leider wurde der "alte" PC dann doch etwas behäbig für die neuen Anforderungen (4K).

Nun zu meinem aktuellen Problem:

Ich habe bisher mit der Drohne in 4K 30fps gefilmt. Gestern habe ich auf den Kopter auf 1920x1080 47fps umgestellt und etwas gefilmt.

Der Rohfilm läuft auf dem Rechner in astreiner Qualität. Nun habe ich eine kurze Sequenz (ca.30Sek) aus dem Film herausgeschnitten und exportiert und egal was ich im Studio 19 für Einstellunegn vornehme, das Ergebnis ist, gelinde gesagt, miserabel ! Der exportierte Streifen schaut aus wie ein "jello-effekt" Musterfilm.

Ich hatte dem kurzen Streifen auch versucht im Studio die Geschwindigkeit auf 50% zu erhöhen, wobei mir beim Exportieren bei 44% Studio hängen blieb. Letzteres wird wohl, wie ich eben hier recherchiert habe, an der Version 19.5.1 liegen ?!

Hat jemand von den "Experten" einen Tipp für mich ?
6x 3.4 GHz Intel Core i7-6800K Broadwell-E
4 GB GeForce GTX970 MSI GAMING 4G
16 GB [2x 8GB] DDR4-2133 Kingston
M.2 SSD 256 GB Samsung 950 Pro (NVMe)
Win10
Mainboard:MSI X99A SLI PLUS
DDD:2,0 TB (3,5", S-ATA III, 5400U/min)
SW: 19 Ultimate 19.5.1.401
schludo
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag August 01 2016, 17:47:27, KW31
Wohnort: Zadar/Kroatien


Zurück zu Offenes, unabhängiges Diskussionsforum zu allen Pinnacle Produkten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 52 Gäste