Studio 21 - maximale Enttäuschung

Dies Forum steht allen Anwendern offen und ist für alle Produkte gedacht.

Re: Studio 21 - maximale Enttäuschung

Beitragvon Helmut42 » Dienstag Januar 09 2018, 9:27:52, KW02

NinoLoco hat geschrieben:
> Hi,
> nein, ich will nicht einfach nur herum-meckern und auch keinen Streit
> anfangen, möchte aber über meine Erfahrung sprechen.

Hallo @NinoLoco,

...aber GENAU DAS machst Du, nämlich herummeckern .... Erfahrung .... na, wenn ich mir deine vorherigen Postings lese, habe ich Zweifel
Schreibstil ... bei uns würde man sagen : "verhaltensoriginell" Beispiel "Doof7" ... WER ist hier DOOF ?!

> Vorgeschichte: seit mittlerweile 2 Jahren nutze ich Studio 16 und war damit
> überwiegend sehr zufrieden... hunderte teils höchst aufwendige Videos,
> viele Kniffe, viele gelöste Probleme... hatte das Programm gut im Griff.

.... dann bleib um Gottes Willen dabei, bei deiner Einstellung würdest du PS 21 ohnehin nicht schaffen und schon gar nicht mit dem Ding,
das Du als "Computer" bezeichnest. Das ist eine bessere Schreibmaschine.
Das kommt mir so vor, wie ein Hobbypilot, der bisher einfache einmotorige Flieger geflogen hat ( so mit 80 PS Motor ) und nun
auf einen Learjet umsteigt und erwartet, daß der mit diesem Motor auch noch fliegen kann.( wenn so ein Umbau möglich wäre )
Von den höheren Ansprüchen bei Instrumentierung, Bedienung und Flugregeln einmal ganz zu schweigen.

> Zu Weihnachten bekam ich Studio 21 geschenkt und es auch gleich
> installiert. Situation jetzt: mache grade den Rechner wieder platt und
> lösche diesen Mist wieder runter, danach kommt wieder Pinnacle 16 drauf!

Nun, wahrscheinlich hast du von einer DVD installiert ( Geschenk ) und nicht einmal nachgesehen, welche Version du installiert hast.
In der Zwischenzeit gibt es schon Patches zu dieser "Urversion", die du sicher nicht einmal KENNST.
Und .... bei der Gelegenheit mach den "Rechner" gleich komplett "platt" und kauf dir eine vernünftige Maschine.

> Ich werde mich hier jetzt mit der Wortwahl wirklich zügeln,

... Na, dann TU ES einfach, wie schreibst du selber : "Tun statt nix tun"

> maximal enttäuscht. Pinnacle 21 lief weit (!) schlechter als das 16er
> jemals zuvor in seinen schlechtesten Situationen: ruckelig, Abstürze,
> Disfunktionen, Hänger, Abbrüche und und und...

Bei diesem "Computer" auch kein Wunder !!
Und noch ein weiterer Grund könnte sein ... der Fehler sitzt vor der Tastatur !

> hinzu kommen eine meiner
> Meinung nach verkorkste Oberfläche die nur noch als Verschlimmbesserung zu
> bezeichnen ist...

Gut, über die Oberfläche kann man diskutieren, aber nochmals zur Wiederholung :
Ein Katana-Sportflugzeug hat eben eine andere Bedienung als ein Learjet.
Da muß man eben UMLERNEN und nicht meckern und schimpfen.

> eine Dateiorganisation die man als unlogisch und
> hinderlich bezeichnen kann...

Ich weiß nicht , was daran "unlogisch und hinderlich" sein soll ?
Du hast die GLEICHE Dateiorganisation wie bei Studio16 ( Watchfolder , wenn du weißt was das ist ..) und ZUSÄTZLICH noch die Projektablagen,
die Du aber nicht verwenden mußt.

>An eine normale Nutzung wie unter P16 ist in keinster Weise zu denken.

Was Du unter einer "normalen Nutzung verstehst" entzieht sich meiner Kenntnis .....

> So, das genügt wohl. Ich berichte hier lieber nicht weiter...

ALLERDINGS, DAS GENÜGT !

> Warum schreibe ich das hier?

.... Ganz einfach: Aus FRUST darüber, daß du mit dem Ding nicht zurechtkommst und deine "Maschine" ungeeignet ist.

> Jeder, der in Erwägung zieht zu wechseln, oder dieses Programm zu kaufen, sollte sich das gut überlegen.

Natürlich, aber aus anderen Überlegungen , wie DU.
PS 21 ist eben FORDERNDER in jeder Hinsicht, an den Bediener und an die Hardware.
Wer sich das nicht zutraut , sollte es wirklich sein lassen.

> Manchmal ist das Alte eben doch das Bessere und oft ist Neues einfach nicht
> ausgereift. Es ist eine Empfehlung aus Erfahrung, nicht mehr, nicht weniger.

Nun, wie schon gesagt, die "Erfahrung" spreche ich Dir nach deinen Postings ab....

> Und sollte man mich nun aus dem Forum schmeissen und/oder den Beitrag
> löschen oder zum Streit hinabreissen wollen... es wäre mir egal. Ich werde
> nicht streiten oder antworten. Ich habe wenigstens die Wahrheit gesagt und
> vielleicht den Einen oder die Andere vor einem falschen Schritt bewahrt.

Es wird dich niemand aus dem Forum "schmeißen", ganz einfach deswegen, weil hier kaum noch wer liest und schreibt.

Ich habe zwischenzeitlich , gemeinsam mit einigen Kollegen ein NEUES FORUM gegründet, wo SACHLICHE BEITRÄGE ( auch Kritik )
erwünscht sind, aber kein sinnloses BlaBla.
Die Interessenrichtung UNSERES Forums geht in Richtung "Hife für den Anwender" und "berechtigte Forderungen an den Hersteller"

> ich bleibe still.
> Nino

GUTE IDEE ....
Prod: i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1x1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7
Test:
i7 2600k,15GB,1x 250GB SSD,4x2 TB HDD, Wechsel-HDD
GTX560 1GB,Cardreader,WIN7
SW: Studio10,11,12,14,15 16,17,18,19,20
Cam:PANA DX100,909,CAN HV30,GOPRO
Helmut42
 
Beiträge: 1608
Registriert: Mittwoch April 16 2014, 11:05:45, KW16
Wohnort: Groß Enzersdorf

Studio 21 - maximale Enttäuschung

Beitragvon NinoLoco » Montag Januar 08 2018, 20:17:31, KW02

Hi,
nein, ich will nicht einfach nur herum-meckern und auch keinen Streit anfangen, möchte aber über meine Erfahrung sprechen.
Vorgeschichte: seit mittlerweile 2 Jahren nutze ich Studio 16 und war damit überwiegend sehr zufrieden... hunderte teils höchst aufwendige Videos, viele Kniffe, viele gelöste Probleme... hatte das Programm gut im Griff.
Zu Weihnachten bekam ich Studio 21 geschenkt und es auch gleich installiert. Situation jetzt: mache grade den Rechner wieder platt und lösche diesen Mist wieder runter, danach kommt wieder Pinnacle 16 drauf!
Ich werde mich hier jetzt mit der Wortwahl wirklich zügeln, denn ich bin maximal enttäuscht. Pinnacle 21 lief weit (!) schlechter als das 16er jemals zuvor in seinen schlechtesten Situationen: ruckelig, Abstürze, Disfunktionen, Hänger, Abbrüche und und und... hinzu kommen eine meiner Meinung nach verkorkste Oberfläche die nur noch als Verschlimmbesserung zu bezeichnen ist... eine Dateiorganisation die man als unlogisch und hinderlich bezeichnen kann... An eine normale Nutzung wie unter P16 ist in keinster Weise zu denken.
So, das genügt wohl. Ich berichte hier lieber nicht weiter... sonst kommt der ganze Ärger grade nochmals hoch.
Warum schreibe ich das hier? Ganz einfach: jeder, der in Erwägung zieht zu wechseln, oder dieses Programm zu kaufen, sollte sich das gut überlegen. Manchmal ist das Alte eben doch das Bessere und oft ist Neues einfach nicht ausgereift. Es ist eine Empfehlung aus Erfahrung, nicht mehr, nicht weniger.
Und sollte man mich nun aus dem Forum schmeissen und/oder den Beitrag löschen oder zum Streit hinabreissen wollen... es wäre mir egal. Ich werde nicht streiten oder antworten. Ich habe wenigstens die Wahrheit gesagt und vielleicht den Einen oder die Andere vor einem falschen Schritt bewahrt. Möge man mir Inkompetenz, den falschen Rechner oder Sonstwas unterstellen... auch das ist mir egal, ich weis ja, dass es nicht an meinem System oder Können liegt. Sehe man es als Bewertung eines gekauften Artikels, welcher einfach nicht funktioniert.
Der Admin, der mir jetzt möglicherweise die rote Karte gibt und mich bannt, dem sei gesagt: berechtigte Kritik ist etwas Ehrliches ... und ein Forum will eigentlich ehrlich sein. Und wenn die Nettiquette sagt, man solle doch bitte dies und das nicht schreiben, dann frage ich mich in welche Interessenrichtung es geht?... in die der Nutzer oder in die des Herstellers?
Wie gesagt, Antwort wird keine kommen, ich bleibe still. Meinetwegen löscht mich.
ciao
Nino
Tun statt nix tun!!
---------------------
Pinnacle Studio 16
Doof7 Prof. 64Bit
Aspire I7 4 x 3,2GHz
16GB RAM
NVIDIA Geforce 2GB Dedic. VRAM
NinoLoco
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch Januar 27 2016, 12:29:27, KW04


Zurück zu Offenes, unabhängiges Diskussionsforum zu allen Pinnacle Produkten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Guenter Jatho und 28 Gäste