Pinnacle Studio 16.1 -"Wenig Speicher" trotz genug Speicher

Dies Forum steht allen Anwendern offen und ist für alle Produkte gedacht.

Re: Pinnacle Studio 16.1 -"Wenig Speicher" trotz genug Speic

Beitragvon Helmut42 » Dienstag Juli 17 2018, 18:08:19, KW29

Einstein muß Dich gekannt haben ....

Zwei Dinge sind UNENDLICH , das UNIVERSUM und die menschliche DUMMHEIT,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7

SW: Studio10,11,12,14,15 16,17,18,19,20,21,EDIUS, AVID MediaComposer, Adobe CS4
Cam:PANADX100,909,CAN HV30,GOPRO
Helmut42
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mittwoch April 16 2014, 11:05:45, KW16

Re: Pinnacle Studio 16.1 -"Wenig Speicher" trotz genug Speic

Beitragvon emarkus » Dienstag Juli 17 2018, 16:49:59, KW29

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Ich wusste es. Er kann es nicht. Altersstarrsinn.
Ist es nicht lustig :mrgreen: :mrgreen:
emarkus
 
Beiträge: 21
Registriert: Freitag Februar 02 2018, 15:25:57, KW05

Re: Pinnacle Studio 16.1 -"Wenig Speicher" trotz genug Speic

Beitragvon Helmut42 » Dienstag Juli 17 2018, 15:45:35, KW29

Wart's ab,

dann kannst DU ja mit deinem "Fachwissen" glänzen.
Bisher kamen ja nur Stänkereien von Dir, hilf lieber mal einem User, der ein Problem hat.

Oder Kannst des net ????
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7

SW: Studio10,11,12,14,15 16,17,18,19,20,21,EDIUS, AVID MediaComposer, Adobe CS4
Cam:PANADX100,909,CAN HV30,GOPRO
Helmut42
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mittwoch April 16 2014, 11:05:45, KW16

Re: Pinnacle Studio 16.1 -"Wenig Speicher" trotz genug Speic

Beitragvon emarkus » Dienstag Juli 17 2018, 11:31:02, KW29

"Das ist übrigens die letzte Antwort, die ich Dir gebe und auch das nur, damit andere User wissen, woran sie mit dir sind."

Das war doch der erste Beitrag. Offensichtlich mit dem falschen Account angemeldet.

"Und jetzt ist für mich diese absolut sinnlose Dialog zu Ende"

Das hat er schon öfters "angedroht" bisher erfolglos.
Ich wette, dass schafft er nicht.
emarkus
 
Beiträge: 21
Registriert: Freitag Februar 02 2018, 15:25:57, KW05

Re: Pinnacle Studio 16.1 -"Wenig Speicher" trotz genug Speic

Beitragvon Helmut42 » Montag Juli 16 2018, 11:21:22, KW29

Wenn "Halbwissen" mit Präpotenz zusammenkommt, dann haben wir die klassische Situation , nämlich User wie Dich.

Das ist übrigens die letzte Antwort, die ich Dir gebe und auch das nur, damit andere User wissen, woran sie mit dir sind.

Mindestvoraussetzungen :
-------------------------------
"Okay, du willst also sagen: Alle Hersteller schreiben Blödsinn auf "die Schachtel", was Systemvorraussetzungen bei Programmen angeht - übrigens kenne ich seit ca. 10 Jahren keinen Mensch mehr der Programme in Schachteln kauft, aber das nur am Rande - und weil die Hersteller da alle Blödsinn drauf schreiben, kaufen seit Jahrzehnten Millionen User Programme, die für ihren PC gar nicht geeignet sind, und bei denen dann aus diesem Grund zwangsläufig die Programme nicht laufen können."

JA, genau das will ich sagen und das wird auch im OFFIZIELLEN PINNACLE-FORUM immer wieder bestätigt.
Mit einer Mindestkonfiguration ist ein VERNÜNFTIGES ARBEITEN NICHT MÖGLICH.
Damit kann man Mini-Projekte ohne viel Schnick-Schnack gerade noch hinkriegen, aber dann ist Ende der Fahnenstange.
Nur ... manche User sind VERNÜNFTIGER als du, sehen ihren Fehler ein und kaufen dann halt eine geeignete Maschine.
Und "Schachteln" kaufen noch genug Menschen, weil viele gerne einen Datenträger wollen und keinen Download.

32-Bit und Speicher über 3,5 GB :
-----------------------------------------

Der von dir angeführte Artikel ist mir selbstverständlich bekannt, nur leider hast du offenbar wieder nur einen TEIL gelesen.
- Geht nicht mit jedem Motherboard / BIOS
- Setzt Änderungen im System voraus
- braucht zusätzliche Software-Tools

Und das haben bzw. machen wohl die Wenigsten, ich vermute stark, du auch nicht.

Und jetzt ist für mich diese absolut sinnlose Dialog zu Ende, ich zitiere nur noch einen WAHRHAFT GROSSEN PHYSIKER : ( Albert Einstein )

Zwei Dinge sind UNENDLICH , das UNIVERSUM und die menschliche DUMMHEIT,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7

SW: Studio10,11,12,14,15 16,17,18,19,20,21,EDIUS, AVID MediaComposer, Adobe CS4
Cam:PANADX100,909,CAN HV30,GOPRO
Helmut42
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mittwoch April 16 2014, 11:05:45, KW16

Re: Pinnacle Studio 16.1 -"Wenig Speicher" trotz genug Speic

Beitragvon PlusTax » Sonntag Juli 15 2018, 20:45:45, KW28

Chrissie hat geschrieben:
> Servus @PlusTax,
>
> so viel Text und so wenig Inhalt , das ist alles was mir zu deinen lieben
> Worten einfällt.
> Wenn Du so gscheit bist, wie du schreibst, dann müßte ja eigentlich alles
> laufen, tut es aber nicht.
> Und wenn du nicht glaubst, was man dir schreibt, dann laß es eben und
> wurschtle weiter.

Ich wurschtle nicht. Ich habe auch kein generelles Systemproblem. Das hätte ich ja in den letzten 6 Jahren wohl gemerkt. Ich produziere seit mehr als 5 Jahren auf PS 16 Full-HD Videos mit 1920 x 1080 Bildpunkten und 50 fps mit bis zu 40 MBit Bitrate.
Vollkommen problemfrei und zügig.

> Allein der Unsinn, den du da von dir gibst :
> "..Unter 32bit Systemen kann kein Speicher, bzw. Adressräume oberhalb
> von 4 Gb. angesprochen werden, was wiederrum bedeutet daß Memory- und
> Deviceadressräume unterhalb 4 Gb. eingeblendet werden müssen.
> "Tot" ist da gar nichts, höchstens zeitweise nicht nutzbar."

Oh, dann hat der Tech-Experte bei heise online Unsinn geschrieben? =))))
Ich habs nämlich extra NICHT als Zitat geschrieben, weil ich wissen wollte, was DU wieder dazu schreibst, wenn du denkst, das stammt von mir.
Soll ich dir die Quelle verlinken? =)) Eigentlich gehört sich das ja so, sich nicht mit fremden Federn zu schmücken.

Ich kanns aber sogar noch toppen. =) Diesmal gleich mit Quellenangabe.
Man kann sogar, entgegen dem gefährlichen Stuss, den du hier schreibst, MEHR als 4GB auf einem 32 bit System nutzen.
Staunste was?
Da, LIES NACH: https://praxistipps.chip.de/windows-32- ... tzen_96808
Aber is ja auch alles Käse was der Chip Experte schreibt, stimmts? Lol

> Dann geht*s lustig weiter :
> "wenn ich hier schreibe, es sind 60 GB frei, dann sind 60 GB frei.
> Punkt aus. Denn all das was du aufzählst, belegt ja bereits den
> Speicher."
> Auf die Idee, daß Studio und/oder das System während der Arbeit Speicher
> anfordert, der eben nicht mehr da ist, bist halt noch nicht gekommen.
> Kein Wunder, wenn man so Gscheit ist , wie du....

Vielleicht brauchst du ja eine Brille. Habe ich nicht im vorigen Posting geschrieben, das man in Echtzeit die Speichernutzung sehen kann mit bestimmten Programmen?
HABE ICH DAS GESCHRIEBEN ODER NICHT ????? WAS BEDEUTET DAS ALSO?
R I C H T I G: ICH KANN IN ECHTZEIT SEHEN, WIEVIEL SPEICHER IN NUTZUNG IST, WIEVIEL FREI IST, WANN PINNALCE SPEICHER ANFORDERT UND WIEVIEL !!!!
HAST DU ES JEEEEEEEEEEEEEEEEEETZT VERSTANDEN????????
DANKE !!!!
Das ist echt nicht zu fassen!

So, jetzt wieder in Normalschrift, weiter gehts:

> Und dann noch der "Über-Drüber-Satz" :
> ""Weißt du eigentlich, was die Systemvorraussetzungen für
> Pinnalce Studio 16.1 sind? Die Frage war rhetorisch: Du weisst es
> nicht."
> ICH weiß es schon, DU glaubst (noch immer ) das, was auf der Schachtel oder
> im Internet steht.
> Aber ALLE ANDEREN wissen schon längst, daß das kompletter Mumpitz ist und
> nur dazu dient, um das Ding auch an Leute wie dich zu verkaufen.
> In Wahrheit braucht man ein Vielfaches davon, wenn man auch nur halbwegs
> vernünftig arbeiten will, aber träum ruhig weiter.

Also das ist jetzt der Hammer :lol: :lol: :lol:
Okay, du willst also sagen: Alle Hersteller schreiben Blödsinn auf "die Schachtel", was Systemvorraussetzungen bei Programmen angeht - übrigens kenne ich seit ca. 10 Jahren keinen Mensch mehr der Programme in Schachteln kauft, aber das nur am Rande - und weil die Hersteller da alle Blödsinn drauf schreiben, kaufen seit Jahrzehnten Millionen User Programme, die für ihren PC gar nicht geeignet sind, und bei denen dann aus diesem Grund zwangsläufig die Programme nicht laufen können. Weil das ja auch total die Kundenzufriedenheit steigert und sich die Kunden dann, weil sie sich freuen das die Programme auf ihrem PC nicht laufen, wieder das Nachfolgeprogramm von diesem Hersteller kaufen. Das perfekte Marketing, um ihre Produkte NICHT zu verkaufen, weil das ja das ist, was jeder Hersteller will. :mrgreen:
In welcher Welt lebst du eigentlich? Merkst du nicht selber, wie crazy das ist, was du schreibst?
Die Realität ist genau umgekehrt: Die Herstellerangaben was Systemvorraussetzungen angeht sind in aller Regel eher zu hoch gegriffen, damit auch der Dümmste User auf dem verkorkstesten PC das Programm noch flüssig laufen lassen kann und damit Kunden-Zufrieden ist.

> Dann noch am Schluß ( zeigt , daß du nicht mal lesen kannst )
> "Wenn du schon irgendwas verlinkst, dann sollte der Link:
> http://forum.pinnacle-studio.help/index ... 109#msg109
> vollständig sein"
> - Der Link IST vollständig, leider kannst du nicht lesen, das da was von
> "neuem Fenster" steht, Hast du wohl übersehen.
> - Man braucht NICHT angemeldet sein, um zu LESEN, nur zum SCHREIBEN muß du
> dich registrieren.

Nein. Ruft man den Link auf, kommt sofort ein Anmelde-Fenster. Es spielt übrigens auch keine Rolle, ob man den Link in neuem Tab, oder neuem Fenster öffnet, oder ob man switched.
Soll ich diesen Link mal posten in einem neuen Thread und alle anderen User fragen, ob sie ihn aufrufen können?
Dann werden wir ja sehen, wer hier falsch liegt. Soll ich?

> Aber keine Sorge, ich werde so präpotenten Leuten wie dir nicht mehr
> antworten.

Na endlich hast du es kapiert.

> Versuche ruhig, mit deiner alten Gurke weiterzuarbeiten, versuche ruhig
> weiter BluRay auf DVD mit 24 FpS zu brennen, und was an Kuriositäten dir
> sonst noch einfällt.

Ich versuche es nicht. =) Wie ich schon weiter oben schrieb: "Ich produziere seit mehr als 5 Jahren auf PS 16 Full-HD Videos mit 1920 x 1080 Bildpunkten und 50 fps mit bis zu 40 MBit Bitrate.
Vollkommen problemfrei und zügig. " Und zwar mit diesem PC.
Wenn du das NICHT kannst auf einem vergleichbaren PC, dann solltest du eher mal DICH hinterfragen, was auf deinem PC so alles schiefläuft. =)

> Übrigens ... die Standard-Einstellung für BluRay bei Studio16 ist :
> 1920/1080 50i mit 15 000 KBit

NIRGENDWO gibt es in PS 16 diese "Voreinstellung". Es ist für meinen Sachverhalt übrigens auch völlig irrelevant.
Ich habe MEHRFACH geschrieben, welche Projekteinstellungen ich verwende.

In PS 16 hat man mehrere Möglichkeiten, die Qualitäten einzustellen:

1. Einmal kann man das direkt im Einstellungsmenü: >Optionen>Einstellungen>Projekt-Einstellungen.
Dort kann man 42 !!!!!! Voreinstellungen auswählen. Ist das nicht toll?
Wer sich nicht auskennt, oder nicht jedesmal per Hand umstellen will bei unterschiedlichen Quelldateien, macht einfach zusätzlich das Häkchen bei "Boldformat aus erstem Clip übernehmen"
Sowas von easy das glaubste nicht.

2. Man stellt die Qualität direkt in der Timeline ein. Das geht auc. Mit dem kleinen Zahnrad Symbol links oben in der Timeline. Dutzende Möglichkeiten.

3. Beim EXPORT gibt es überhaupt keine standardmäßige Voreinstellung, die richtet sich immer mit Presets an den jeweiligen Clips aus, die man im Projrekt hat.
Jeder kann hier aber selbstverständlich völlig frei alles einstellen. Limitiert wird das ganze nur durch die Art der Ausgabedatei und des Formates,. Wenn ich bspw. die Voreinstelung "DVD" verwende, dann kann ich die Bitrate innerhalb DIESES Presets auch nur auf maximal 8500 MBit hoch stellen.

Und das war jetzt das Letzte Mal, das ich meine Zeit an dich verschwendet habe.
PlusTax
 
Beiträge: 109
Registriert: Freitag März 05 2010, 17:04:15, KW09

Re: Pinnacle Studio 16.1 -"Wenig Speicher" trotz genug Speic

Beitragvon Chrissie » Sonntag Juli 15 2018, 9:12:43, KW28

Servus @PlusTax,

so viel Text und so wenig Inhalt , das ist alles was mir zu deinen lieben Worten einfällt.

Wenn Du so gscheit bist, wie du schreibst, dann müßte ja eigentlich alles laufen, tut es aber nicht.
Und wenn du nicht glaubst, was man dir schreibt, dann laß es eben und wurschtle weiter.

Allein der Unsinn, den du da von dir gibst :
"..Unter 32bit Systemen kann kein Speicher, bzw. Adressräume oberhalb von 4 Gb. angesprochen werden, was wiederrum bedeutet daß Memory- und Deviceadressräume unterhalb 4 Gb. eingeblendet werden müssen. "Tot" ist da gar nichts, höchstens zeitweise nicht nutzbar."

Ein 32-Bit System kann eben nur ca. 3,5 GB adressieren, alles was drüber ist , ist UNERREICHBAR, weil eben nicht adressierbar( Also TOT )
Da kannst du 16 GB reinstecken, für das System bleibt es bei 3,5 GB und das nicht "zeitweise", sondern IMMER.
Da wird nix "eingeblendet .

Dann geht*s lustig weiter :
"wenn ich hier schreibe, es sind 60 GB frei, dann sind 60 GB frei. Punkt aus. Denn all das was du aufzählst, belegt ja bereits den Speicher."

Auf die Idee, daß Studio und/oder das System während der Arbeit Speicher anfordert, der eben nicht mehr da ist, bist halt noch nicht gekommen.
Kein Wunder, wenn man so Gscheit ist , wie du....

Und dann noch der "Über-Drüber-Satz" :
""Weißt du eigentlich, was die Systemvorraussetzungen für Pinnalce Studio 16.1 sind? Die Frage war rhetorisch: Du weisst es nicht."

ICH weiß es schon, DU glaubst (noch immer ) das, was auf der Schachtel oder im Internet steht.
Aber ALLE ANDEREN wissen schon längst, daß das kompletter Mumpitz ist und nur dazu dient, um das Ding auch an Leute wie dich zu verkaufen.
In Wahrheit braucht man ein Vielfaches davon, wenn man auch nur halbwegs vernünftig arbeiten will, aber träum ruhig weiter.

Dann noch am Schluß ( zeigt , daß du nicht mal lesen kannst )
"Wenn du schon irgendwas verlinkst, dann sollte der Link: http://forum.pinnacle-studio.help/index ... 109#msg109 vollständig sein"

- Der Link IST vollständig, leider kannst du nicht lesen, das da was von "neuem Fenster" steht, Hast du wohl übersehen.
- Man braucht NICHT angemeldet sein, um zu LESEN, nur zum SCHREIBEN muß du dich registrieren.

Aber keine Sorge, ich werde so präpotenten Leuten wie dir nicht mehr antworten.
Versuche ruhig, mit deiner alten Gurke weiterzuarbeiten, versuche ruhig weiter BluRay auf DVD mit 24 FpS zu brennen, und was an Kuriositäten dir sonst noch einfällt.

Übrigens ... die Standard-Einstellung für BluRay bei Studio16 ist : 1920/1080 50i mit 15 000 KBit

Tschüss, und fall net .....
Chrissie
 
Beiträge: 54
Registriert: Samstag November 22 2014, 10:12:17, KW47
Wohnort: Wien

Re: Pinnacle Studio 16.1 -"Wenig Speicher" trotz genug Speic

Beitragvon PlusTax » Samstag Juli 14 2018, 22:43:01, KW28

Chrissie hat geschrieben:
> Servus PlusTax,
>
> was ich dazu zu sagen habe, ist relativ simpel und klingt für dich
> wahrscheinlich schockierend.
> Wenn du Videoschnitt machen willst, kauf dir einen COMPUTER.

Was ICH dazu zu sagen habe, ist relativ simpel und klingt für dich wahrscheinlich schockierend:

Danke für deine Anwort, ich möchte aber in Zukunft von dir keine "Hilfe"-stellung mehr bekommen.
Wenn du glaubst, nur mit einem PC der neuesten Generation Full HD Videoschnitt machen zu können, dann ist das ein klares Indiz dafür, dass du kein Kenner der Videoschnittmaterie bist. Das disqualifiziert dich für Hilfestellungen anderen User gegenüber. Jedenfalls solange, solange du zu Dingen ohne Sachkenntnis "Hilfe" geben willst.
Seit rund 10 Jahren gibt es Full-HD Videomaterial für den Consumer Bereich, und seit ungefähr 8 Jahren Videoschnittprogramme dafür.
Pinnacle Studio 16 erschien 2012, also vor 6 Jahren. Schau dir mal an, was vor 6 Jahren für PCs aktuell waren =) Oder, weiter unten in meinem jetzigen Beitrag, welche Systemvorraussetzungen PS 16 hat, und vergleiche das mit meinen Systemangaben. =)

> Was du hier hast, reicht für Email schreiben und ein wenig Internet
> surfen.
> Vieleicht noch ein Brieferl in Word schreiben.

Das ist falsch. Dafür reicht bereits ein 15 Jahre alter PC mit 1,6 ghz Single Prozessor, 6 GB Festplatte und 500 MB Ram. Und das TROTZ AKTUELLEN Programmen:
Miit aktuellem Thunderbird 52 (für die Email), MS Word 2006 (für die Briefe, übrigens bis heute supported / Word 2012 läuft mit Sicherheit auch noch flüssig), und aktuellem Firefox ESR 59.0 für dein Internet, ebenfalls bis heute supported, auf Windows 7, ebenfalls bis heute supported. =)
Dieser Beispiel- PC ist Lichtjahre von dem von mir benannten 4 Kern CPU a 2,6 GHz, 4 GB RAM und einer 1 TB HDD (auf der jetzt noch 60 Gb frei sind), entfernt. Offenbar kennst du nicht die Systemvorraussezungen für deine simplen Beispiele. Und dann wllst du zu Videoschnittaoftware ernst genommen werden?


> Zu Deiner Information, ein 32-Bit System kann nur ca. 3,5 Gb Hauptspeicher
> adressieren, der "Rest" auf die 4 GB ist TOT.

Danke für die "Information", die sachlich falsch ist. Unter 32bit Systemen kann kein Speicher, bzw. Adressräume oberhalb von 4 Gb. angesprochen werden, was wiederrum bedeutet daß Memory- und Deviceadressräume unterhalb 4 Gb. eingeblendet werden müssen. "Tot" ist da gar nichts, höchstens zeitweise nicht nutzbar. Ansonsten hätten Hersteller ja nicht 4 GB RAM in ihren 32 bit Systemen verbaut loooooool. Das ist hier aber überhaupt nicht das Thema.
Dann müsstest du jeden "belehren", der auf die Frage, wie groß sein Speicher sei, seinen eingebauten Speicher angibt, denn der steht aus og. Gründen mehr oder weniger NIE voll zur Verfügung.
Und was du ganz vergessen hast: Die Grafikkarte. =)

All das spielt bei meiner Fragestellung aber überhaupt keine Rolle. Das ist aus meinem Eingangsposting auch zu ersehen gewesen. Denn zu keiner Zeit stand zu wenig Arbeitsspeicher zur Verfügung. So schlau wie du sein willst, weisst du ja, das es Programme gibt, mit denen man das in Echtzeit überprüfen kann, zur Not reicht auch der WTM.

> Dann schreibst du, 60 GB sind "frei", ich verstehe das so, daß du
> nur EINE Festplatte hast und das ist die Systemplatte, sonst NIX.

In diesem PC ja. Eine HDD a 1 TB ist groß genug. Es sind eben nur 60 GB frei.
Was hat das aber damit zu tun, ob ich eine, 2 oder 3 Festplatten im System habe?`Ich kann 3 Festplatten im PC haben, 2 davon sind voll, und die benutzte hat bspw. 60 GB frei. Und nun? Ob 1 oder 5 Festplatten ist irrelevant. So simpel wie deine Überlegungen sind, ist technischer Sachverstand in der Praxis nicht. =)

> Weil das System so klein ist, muß es ständig Daten aus- und einlagern und
> das geschieht auf der EINZIGEN Festplatte.

1. Du weisst doch gar nicht ob überhaupt eine Auslagerung nötig ist? Du kennst weder den Umfang meiner gleichzeitigen oder enzigen Arbeiten am PC, was Einfluß auf eine Auslagerungsdatei hat, noch kennst du den Speciherbedarf der jeweiligen Anwendung innerhalb dieser Arbeit.

2. Und jetzt kläre ich dich auf: Pinnacle 16.1 benutzt bei mir - je nach Umfang des Projekts - zwischen 500 MB und 1,2 GB RAM. =)
Ich könnte es also sogar 2 mal flüssig laufen lassen auf deinem angeblich so ungeeignetem System. Ich gehe gleich noch weiter darauf ein.
CPU und GPU, die den Haupteinfluss auf Arbeitsleistung haben, habe ich ja gar nicht erwähnt. Ohne das zu kennen, schwadronierst du über Systemleistung. =)

3. Je nach Projekt, je nach Quelldatei(größe), je nachdem wie lange man daran arbveitet, und je nachdem wie oft man innerhalb des Projektes immer wieder etwas umstellt, werden die temprären Renderdateien größer oder bleiben überschaubar. Die maximale Größe mit der ich meine Festplatte überzogen habe an die ich mich erinnere waren 24 GB, und das war sehr viel für ein Projekt.
Jetzt belegt das aktuelle FERTIGE Projekt 12 GB, und es sind immer noch satte 60 GB frei. Erwähnte ich ja im EP.


> Dort liegt aber auch dein Videomaterial, die Arbeitsbereiche, die
> Renderdateien, die interne Bibliothek, dein Projekt, der Exportbereich und
> die Zwischenspeicher etc. etc.
> Kein Wunder, daß das Ding auseinanderkracht.

Nochmal: Du solltest richtig lesen lernen. Es spielt keine Rolle, wieviel Speicher die Renderdateien, die Windows Auslagerungsdatei oder Bibliothek des Programms belegt - wenn ich hier schreibe, es sind 60 GB frei, dann sind 60 GB frei. Punkt aus. Denn all das was du aufzählst, belegt ja bereits den Speicher.



Mich wundert stark, daß das
> Programm ÜBERHAUPT STARTET !

Weißt du eigentlich, was die Systemvorraussetzungen für Pinnalce Studio 16.1 sind? Die Frage war rhetorisch: Du weisst es nicht.

Pinnacle Studio 16 System Requirements:

- Windows 8, Windows 7, Windows Vista (SP2) (64-bit OS recommended)
- Intel Core Duo 1.8 GHz, Core i3 or AMD Athlon 64 X2 3800+ 2.0 GHz or higher
- Intel Core2 Duo 2.66 GHz, Intel Core i5 or i7 1.06 GHz or higher required for AVCHD, Stereoscopic 3D & Intel Quick Sync Video support
- 2 GB of RAM or higher, min. 4 GB for Windows 64-bit (strongly recommended for Stereoscopic 3D)
- DirectX 9 (or higher) graphics device with Pixel Shader 3.0 support like:
- NVIDIA GeForce 6 series or higher (CUDA enabled required for CUDA support)
- ATI X1000 series or higher
- Intel GMA X3000 series or higher
- 128 MB VGA VRAM; 256 MB or higher recommended, required for AVCHD*, Stereoscopic 3D & CUDA
Display resolution: 1024 x 600 or higher

....hier breche ich mal ab. =))
LOOOOL, wenn ich diese Angabe des Herstellers !!! (Quelle: https://support.corel.com/hc/en-us/arti ... quirements) mit dem Blödsinn vergleiche den du hier schreibst, wie ernst soll ich dich dann nehmen?

Ach und nochwas: Ich arbeite mit diesem Programm seit JAHREN! Seit JAHREN nur mit Full HD Dateien, also: 1920 x 1080 Bildpunkten, 50 !!! fps mit im Schnitt 26 MBit Bitrate.
Was sagst du jetzt? Klappt problemlos. Nur ein Neuling denkt immer, er müsse den neuesten PC haben. =) Du bist seit 4 Jahren hier angemeldet. Du müsstest es besser wissen. Ohne Frage: Neuester PC heißt komfortableres arbeiten mit der neuesten Programmversion. Es heißt aber nicht automatisch, schlechter arbeiten mit älterem Programm auf älterem PC. =) Was meinst du wieviele das hier im Forum machen.

> Dann schreibst du einmal, du willst eine BluRay-brennen, dann wieder eine
> DVD .... was willst du eigentlich wirklich ?

Das wüsstest du, wenn du nur einmal richtig lesen würdest. Ich habe das erklärt.
Vermutlich verstehst du das aber nicht, weil du das noch nie gemacht hast.
BluRay Standard und/also BDMV BluRay Ordnerstruktur auf eine DVD brennen.
Ganz easy =)
Und dafür gibts gute Gründe. =) Hab ich ja AUCH in meinem EP geschrieben. *gääähn*
Kannst ja mal googlen.


> Dann plötzlich FULL-HD mit 24 (!!!) Fps, was soll das ?

Ja was soll das NICHT? Weisst du überhaupt, was "Full-HD" und was "fps" bedeuten? LOL, omg.
Beides hat im Prinzip NICHTS miteinander zu tun. Ich kann dir das gern im Detail erläutern, mit den ganzen Fachbegriffen =)
Aber nur zur Info: Jede Standard-Kauf BluRay hat 24 fps =))))) Und du wirst ja wohl nicht auch noch bestreiten wollen, das eine BluRay Full-HD ist? Ich könnte theoretisch ein Medium kreieren mit 1 fps. Solange die Auflösung 1920 x 1080 ist, ist es Full-HD. Hahaha


> Über deine
> Quelldaten hast du überhaupt nichts geschrieben.

Doch. Ich schrieb: "3 Full HD MTS Video Dateien zu jeweils 4 GB und insgesamt ca 60 min Spieldauer."
Das heißt also: : 3 x eine Datei mit einer Größe von 4 GB, 20 min Länge, und 1920 x 1080 Bildpunkten, im MTS Format.
Exakte Angaben also.

Hast du ÜBERHAUPT nur EINEN Satz richtig gelesen, oder wolltest du einfach nur Dampfplaudern?


> Da muß das System zig-mal hin- und herrechnen und alle Zwischenergebnisse
> müssen irgendwo gespeichert werden.

Zwischenergebnisse müssen immer "irgendwo" gespeichert werden und das System muss immer rechnen, lol ????
Ich sags dir nochmal: Am Ende sind 60 GB im System frei. Die Renderdateien als temporäre Dateien sind ja auf der HDD abgelegt. Und wenn ich ein Projekt exportiere, ist das Rendern bereits abgeschlossen, es sei denn, ich stellle etwas anderes ein. Selbst wenn ich nochmal 12 GB drauf schlage - die maximale Größe des Projekts - ist genug Platz übrig.

Pinnacle zeigt erst während des Exports "Wenig Speicher" an. Das Ungewöhnliche daran ist die unpräzise Formulierung, ebenso, wie das VOR Export, also beim Einstellen der Exportparameter, genug Speicher angezeigt wird - denn sonst meckert Pinnacle ja von Anfang das nicht genügend Speicherplatz frei ist für den Export und fängt gar nicht erst an, zu exportieren - ebenso wie die Tatsache, das während des Exports weder Arbeitsspeicher noch Festplattenspeicher kritisch abschrumpfen.

In den nunmehr 10 Jahren die ich mit Pinnacle arbeite und glaube 5 oder 6 Jahren mit PS 16 war diese Fehlermeldung nie der Fall, obwohl ich machmal bis auf 20 MB letztlich übrig gebliebenem Festplattenplatz nach dem Export bis an die Klippe gearbeitet habe. =)


> Zu deiner Frage :
> - "Ich verstehe es nicht, wo es grade hakt. Wäre dankbar für
> Hilfe."
>
> Die Antwort, es "hakt" ÜBERALL und Hilfe kann dir nur ein
> vernünftiger COMPUTER bringen, keine elektrische Schreibmaschine.


Wie ich bereits darlegte: Sachlich technisch falsch, und reine Dampfplauderei. Wenn du eine elektrisce Schreibmaschine kennen würdest .....
Eine der unqualifiziertesten Antworten - um es Regelkonform zu formulieren-, die ich in all den Jahren hier je lesen musste. Gratulation.



> Klingt hart, ist aber leider so.

Das einzige was hart ist, ist, sich durch deine Ansammlung an Halbwissen kämpfen zu müssen.


> Hier findest du Infos, wie ein COMPUTER aussehen sollte :
> http://forum.pinnacle-studio.help/index ... 109#msg109 Link
> bitte in einem neuen Fenster öffnen !
>
> Servus, Chrissie


Wenn du schon irgendwas verlinkst, dann sollte der Link:

1. Korrekt sein, oder:
2. Dazu geschrieben werden, das man einmgeloggt sein muss, um das lesen zu können, oder:
3. man sich in diesem dortigen Forum vorher registrieren und anmelden muss, weil:
4. es sonst ziemlich dämlich ist, etwas zu verlinken, was der Adressat nicht lesen kann.

Vielleicht solltest du noch etwas üben im Umgang mit PC, Videobearbeitung und Internet.

Ich verbleibe Hochachtungsvoll
PlusTax
PlusTax
 
Beiträge: 109
Registriert: Freitag März 05 2010, 17:04:15, KW09

Re: Pinnacle Studio 16.1 -"Wenig Speicher" trotz genug Speic

Beitragvon Chrissie » Mittwoch Juli 11 2018, 17:00:59, KW28

Servus PlusTax,

was ich dazu zu sagen habe, ist relativ simpel und klingt für dich wahrscheinlich schockierend.
Wenn du Videoschnitt machen willst, kauf dir einen COMPUTER.

Was du hier hast, reicht für Email schreiben und ein wenig Internet surfen.
Vieleicht noch ein Brieferl in Word schreiben.

Zu Deiner Information, ein 32-Bit System kann nur ca. 3,5 Gb Hauptspeicher adressieren, der "Rest" auf die 4 GB ist TOT.
Dann schreibst du, 60 GB sind "frei", ich verstehe das so, daß du nur EINE Festplatte hast und das ist die Systemplatte, sonst NIX.

Weil das System so klein ist, muß es ständig Daten aus- und einlagern und das geschieht auf der EINZIGEN Festplatte.
Dort liegt aber auch dein Videomaterial, die Arbeitsbereiche, die Renderdateien, die interne Bibliothek, dein Projekt, der Exportbereich und die Zwischenspeicher etc. etc.
Kein Wunder, daß das Ding auseinanderkracht. Mich wundert stark, daß das Programm ÜBERHAUPT STARTET !

Dann schreibst du einmal, du willst eine BluRay-brennen, dann wieder eine DVD .... was willst du eigentlich wirklich ?
Dann plötzlich FULL-HD mit 24 (!!!) Fps, was soll das ? Über deine Quelldaten hast du überhaupt nichts geschrieben.
Da muß das System zig-mal hin- und herrechnen und alle Zwischenergebnisse müssen irgendwo gespeichert werden.

Zu deiner Frage :
- "Ich verstehe es nicht, wo es grade hakt. Wäre dankbar für Hilfe."

Die Antwort, es "hakt" ÜBERALL und Hilfe kann dir nur ein vernünftiger COMPUTER bringen, keine elektrische Schreibmaschine.

Klingt hart, ist aber leider so.

Hier findest du Infos, wie ein COMPUTER aussehen sollte :

http://forum.pinnacle-studio.help/index ... 109#msg109 Link bitte in einem neuen Fenster öffnen !

Servus, Chrissie
Chrissie
 
Beiträge: 54
Registriert: Samstag November 22 2014, 10:12:17, KW47
Wohnort: Wien

Pinnacle Studio 16.1 -"Wenig Speicher" trotz genug Speicher

Beitragvon PlusTax » Mittwoch Juli 11 2018, 15:52:02, KW28

Die Überschift sagt es:

Windows 7 32 bit
4 GB Ram
Aktuell 60 GB frei

Zu rendernde Daten: 12 GB. ( 3 Full HD MTS Video Dateien zu jeweils 4 GB und insgesamt ca 60 min Spieldauer.)
Image soll erstellt werden für Blu Ray mit Disc-Menü.

Die Dateien sind nicht bearbeitet, nur ein Menü wurde wie erwähnt hinzugefügt und als solches soll ein Image auf der Festplatte erstellt werden.
Kurz nach Renderbeginn bei ca. Frame 400 kommt immer unmittelbar der Abbruch mit der Fehlermeldung "Wenig Speicher - bitte starten sie ihre Anwendung neu und rendern sie das Projket vorher vollständig". Selbstverständlich gemacht. Auch diverse andere Einstellungen für den Export probiert. Eigentlich ist gedacht, dieses Image auf 4,7 GB herunter zu rendern, weil es auf eine DVD gebrannt werden soll. Funktioniert bisher tadellos, auch die Exporteinstellungen gaben das her: Full HD mit 1920 x 1080 Pixel, 24p, statt aber wie üblich bei Full HD Dateien zwischen 20 und 40 000 Mibt Bitrate wurde diese vom Programm auf 8700 MBit herunter gesetzt um auf den Speicherplatz von 4,7 GB herunter zu tiggern - auch das funzte bisher bei anderen Projekten tadellos. (Ich brenne manche kleine Projekte mit Menü als BluRay Image auf eine DVD, da ich so eine "BluRay" habe, ohne einen solchen teuren Rohling kaufen zu müssen.)

Diese obige Fehlermeldung kenne ich bisher aber wie gesagt nicht. Ich kenne "Wenig Arbeitsspeicher" bspw. von diversen Projekten innerhalb des Arbeitens. Deshalb ist mir diese Fehlermeldung jetzt auch zu unpräzise. Festplattenspeicher? Arbeitsspeicher? Was ist gemeint mit "wenig Speicher"? Selbst wenn ich davon ausgehe, dass das Image während des Renderns erstmal komplett temporär erzeugt wird, bevor es dann aus diesen Arbeitsdateien schlußendlich als das fertige Blu Ray Disc Image erzeugt, wären das bei unkomrpimierten Renderdateien ( was ja eigentlich quatsch ist) maximal 3 x 4 GB, also grob 25 GB, 1 x Renderateien, 1 x Image. Das ist weit entfernt von den noch freien 60 GB Festplatte. Auch der Arbeitsspeucher ist nicht sonderlich ausgelastet.
Bin ratlos.

Bisher arbeite ich immer nur mit Projekten, die nicht länger als höchstens 10 Minuten waren, weil ich sonst nur Music Videos produziere. Die aber dann z.T. äußerst aufwendig. Außer das der Arbeitsspeicher an seine Grenzen kommt hab ich snst nie Probleme gehabt. Ich hab nun zum ersten Mal solche "große" bzw. lange Dateien, mit einer langen Spieldauer. Aber wie gesagt - was soll die "wenig Speicher" Meldung? Ich verstehe es nicht, wo es grade hakt.

Wäre dankbar für Hilfe.
PlusTax
 
Beiträge: 109
Registriert: Freitag März 05 2010, 17:04:15, KW09


Zurück zu Offenes, unabhängiges Diskussionsforum zu allen Pinnacle Produkten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 28 Gäste

cron