M-Disc erstellen mit Pinnacle 17

Das Hardware Forum ist neu und aktuell im Testbetrieb. In diesem Forum sollen (wie der Name schon sagt) speziell Fragen rund um die Hardware erörtert werden.

Re: M-Disc erstellen mit Pinnacle 17

Beitragvon Dr.Josu » Sonntag März 15 2015, 18:05:14, KW11

Hallo @walde52

Sichere meine Langzeit-Sicherungen schon seit Erscheinen der M BlueRay Disk auf diesen Medien.
Funktioniert bei mir ohne Probleme.
Datensicherheit laut Hersteller 1000 Jahre!
Wenn man in 1000 Jahren noch Lesegeräte hat, kann man noch seine alten Filme betrachten.

Kleiner Scherz.

Sollte aber länger als Archiv dienen als eine Festplatte.

Natürlich lege ich aber auch Sicherungen auf Festplatten ab.Eine zu Hause im Safe und eine bei Freunden.


Liebe Grüße aus Österreich
Dr.Josu
Liebe Grüße aus Österreich
Dr.Josu
Dr.Josu
 
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag März 15 2015, 16:30:43, KW11
Wohnort: Österreich

Re: M-Disc erstellen mit Pinnacle 17

Beitragvon Helmut42 » Dienstag März 03 2015, 21:08:04, KW10

Hallo @walde52

ja, mit den optischen Datenträgern ist das so eine Sache.
Manche Rohlinge laufen auf manchen Brennern nicht.
Da hilft nur probieren.

Auf der anderen Seite gibt es auch immer wieder Probleme mit den Abspielgeräten.
Bei manchen läuft es , bei manchen nicht.

Das war auch der Grund, daß ich komplett von optischen Datenträgern weggegangen bin und nur mehr mit einem
Mediaplayer mit Festplatte arbeite. Geht schneller beim Exportieren, gibt keine Probleme und mit einer guten
Datensicherung auf einem zweiten Laufwerk ( bei mir NAS mit RAID 5 ) wesentlich sicherer als alles Andere.
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7

SW: Studio10,11,12,14,15 16,17,18,19,20,21,EDIUS, AVID MediaComposer, Adobe CS4
Cam:PANADX100,909,CAN HV30,GOPRO
Helmut42
 
Beiträge: 1648
Registriert: Mittwoch April 16 2014, 11:05:45, KW16

Re: M-Disc erstellen mit Pinnacle 17

Beitragvon walde52 » Dienstag März 03 2015, 16:08:52, KW10

Hallo Helmut42,
vielen Dank für deine Antwort.
Ich werde es mit einem LG probieren.
War mir nur nicht sicher, da ich immer wieder Probleme mit der Erkennung von Datenträger habe.
Eine DVD erkennt mein System z. Z. nicht. Beim Einlegen einer DVD meldet das Programm es hätte eine CD und der Speicherplatz sei zu gering.
BD werden erkannt.
Nochmals Danke.
Gruß
walde52
walde52
 
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch Januar 15 2014, 10:27:53, KW03

Re: M-Disc erstellen mit Pinnacle 17

Beitragvon Helmut42 » Dienstag März 03 2015, 10:03:35, KW10

Hallo @walde52

ich hab auf einem meiner Systeme einen M-Disc DVD Brenner. Hab ich gar nicht gewußt, ich habe erst nachgesehen, als du die Frage gestellt hast.
Ich mache allerdings Langzeit-Archivierung nur auf NAS-Laufwerke mit RAID5.
Der Brenner läuft mit Studio absolut problemlos. Es ist daher anzunehmen, daß ein entsprechender BlueRay Brenner ebenso funktioniert.

Studio gibt ja die Ausgabedaten an den Treiber und der wieder an die Firmware des Brenners weiter und was der dann damit macht, weiß Studio ja gar nicht
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7

SW: Studio10,11,12,14,15 16,17,18,19,20,21,EDIUS, AVID MediaComposer, Adobe CS4
Cam:PANADX100,909,CAN HV30,GOPRO
Helmut42
 
Beiträge: 1648
Registriert: Mittwoch April 16 2014, 11:05:45, KW16

M-Disc erstellen mit Pinnacle 17

Beitragvon walde52 » Samstag Februar 28 2015, 9:50:41, KW09

Hallo zusammen,
wer hat Erfahrung ob mit P17 und einem geeigneten Blue-Ray Brenner die neuen M-Disc erstellt werden können ?
Danke!

Gruß
walde52
walde52
 
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch Januar 15 2014, 10:27:53, KW03


Zurück zu Hardware Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste