frage zu "alten" kasetten und pc

Das Hardware Forum ist neu und aktuell im Testbetrieb. In diesem Forum sollen (wie der Name schon sagt) speziell Fragen rund um die Hardware erörtert werden.

Re: frage zu "alten" kasetten und pc

Beitragvon averau » Freitag Mai 08 2015, 21:54:21, KW19

danke schon mal . ich bekomme die tage eine passende kamera geliehen und werde mir dazu mal einen videograpper holen . mal schauen was dabei rauskommt . melde mich schnellst möglich .
lg michi
averau
 
Beiträge: 72
Registriert: Montag Juli 15 2013, 14:57:52, KW29

Re: frage zu "alten" kasetten und pc

Beitragvon Helmut42 » Mittwoch Mai 06 2015, 18:04:56, KW19

Hallo Michi,

um ein Abspielgerät, egal ob VHS-Recorder mit Adapter ( wenn es sich um VHS-C Kassetten handelt)
oder alte Kamera, wenn es sich um andere Kassetten handelt, kommst Du auf keinen Fall herum.

Bei alten Kameras ist halt Vorsicht am Platz, man weiß nie genau, was man da bekommt ....
Evtl. in einem Fotoladen für Gebrauchtgeräte stöbern und gleich testen , ob die Wiedergabe funktioniert.
Außerdem hängt es natürlich von deinem Kassetten-Typ ab, welche Kamera in Frage kommt.
Und den Adapter brauchst Du in jedem Fall , weil kein PC hat CINCH-Anschlüsse.
Das gabs mal früher zu Studio 9 (Adapterkarte ) oder so, heute nicht mehr.

Bei einer alten Sony-Kassette könntest du ( siehe WoolfB ) über den integrierten Digital-Konverter der Cam und Firewire einspielen.

Wenn Du extern konvertieren willst , erhältst du immer eine DVD und kannst die dann mit dem Importer einlesen.
MTS-Dateien sind ( wie schon WoolfB geschrieben hat ), bei dem Format sinnlos, es wird von der DVD als MPEG2
importiert und dann über die Szenen-Erkennung "aufgeteilt".

Die Qualität dieser alten Analog-Kassetten ist ohnehin sehr mager, erwarte Dir da nicht zu viel.

Die Entscheidung, ob extern oder alte Geräte + evtl. Adapter ist ja auch eine Kostenfrage.
Bei ein oder 2 Kassetten ist extern sicher günstiger.

Liebe grüße, Helmut
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7

SW: Studio10,11,12,14,15 16,17,18,19,20,21,EDIUS, AVID MediaComposer, Adobe CS4
Cam:PANADX100,909,CAN HV30,GOPRO
Helmut42
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mittwoch April 16 2014, 11:05:45, KW16

Re: frage zu "alten" kasetten und pc

Beitragvon Woolfb » Dienstag Mai 05 2015, 17:54:02, KW19

Hallo Michi,
die Videos, die du selbst mit der "alten" aufzeichnest werden auch nur 720x576 auch die meisten Digitalbänder haben das Format, aber mit der einer Digitalen BandCam z.b. SONY D8 könntest du direkt, auch Sony analog 8 Bänder über die Firewire übernehmen, wiederum nur 720x576 4:3 bzw. 16:9 denn das ist das alte Digital-Videoformat.

Die DVD' s haben auch dieses Format und auf MTS wirst du mit der Qualität, auch bei höherer Datenrate" sicher nicht besser. Denn besser als das Original wird gar nichts.

Gruß
WoolfB
ASUS P6TD, I7 950 3,07GHz, 12GB Ram, Nvidia Geforce GT 640-2GB, 250GB SSD=Sys, 64GB SSD Temp
Adaptec 2405 mit 4x136GB 15K UpM SAS Raid0=Quellen, Proj-, Out- und Renderbereich,
2x1TB S-ATA=Save-Disk. Win 10 Pro, Studio19.1.2.299 Ult 64Bit
Woolfb
 
Beiträge: 336
Registriert: Mittwoch April 09 2014, 17:24:43, KW15
Wohnort: Österreich

Re: frage zu "alten" kasetten und pc

Beitragvon averau » Montag Mai 04 2015, 9:13:17, KW19

hallo helmut
wäre eine "alte" passende kamera nicht auch ein abspielgerät ? aber wie hatte man damals die kamera am pc angeschlossen ? an einen converter kann ich mich gar nicht erinnern , nur daß nicht jede kamera mit jedem videobearbeitungsprogramm zusammengepaßt hat .
an eine firma dachte ich auch schon . du meinst die firmen , welche auch alte super 8 film digitalisieren ? aber da bekomme ich dann einen fertigen film auf dvd
und ich hätte aber gerne nur das rohmaterial am liebsten in mts auf dvd . damit ich es wie gewohnt in den einzelnen clips in ps16 übertragen und bearbeiten kann . ob sowas auch geht ?
danke und lg ,michi

p.s. wäre das eine möglichkeit um eine alte kamera mit dem pc zu verbinden ?
http://www.amazon.de/CSL-Software-Video ... eo+grabber
averau
 
Beiträge: 72
Registriert: Montag Juli 15 2013, 14:57:52, KW29

Re: frage zu "alten" kasetten und pc

Beitragvon Helmut42 » Sonntag Mai 03 2015, 17:39:32, KW18

Hallo Michi

Du brauchst folgende Dinge :

1. Ein Abspielgerät, das deine Kassetten lesen kann
Bei VHS-C Kassetten gibt es auch Adapter zu stinknormalen VHS-Abspielgeräten
2. Ein CINCH-Kabel ( rot-weiß/gelb )
3. Einen Analog--Digital-Converter der über USB-angeschlossen wird und der von Studio16 erkannt wird.
Da gibt es die sog. MovieBox von Pinnacle, aber ACHTUNG , nicht jede Movie Box ist mit Studio kompatibel
ebenfalls nicht alle für WIN 7, hier bei Pinnacle nachsehen, da gibt es Komptibilitätslisten.

Die einfachste, aber nicht billige Lösung ist, die Kassetten von Firmen konvertieren zu lassen,
schau mal unter Google nach.
i7 3960X 6Core 3,3Ghz,32GB,1TB SSD,3x2TB HDD
GTX760 2GB,Cardreader,Firewire,WIN7

SW: Studio10,11,12,14,15 16,17,18,19,20,21,EDIUS, AVID MediaComposer, Adobe CS4
Cam:PANADX100,909,CAN HV30,GOPRO
Helmut42
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mittwoch April 16 2014, 11:05:45, KW16

frage zu "alten" kasetten und pc

Beitragvon averau » Sonntag Mai 03 2015, 14:37:01, KW18

hallo allerseits
vielleicht nicht gerade ein typisches pinnacle problem ,aber vielleicht könntet ihr mir bitte helfen.
ich habe noch ein paar alte filme auf kasetten. diese zigarettenschachtelgroßen dinger , welche man direkt zur aufnahme in die kamera einlegte . die kamera gibt es schon lange nicht mehr und ich weiß gar nicht mehr wie man die filme zur bearbeitung auf den pc übertrug . aber es ging wohl, wenn ich mich recht erinnere war da ein weiß-gelb-rotes kabel dabei. ich würde diese filme jetzt gerne mit ps 16 bearbeiten . falls ich irgendwo noch so eine kamera auftreibe , wie überträgt man dann die filme ? und falls keine kamera , habt ihr bitte noch eine andere idee ?
danke schön und lg ,michi
averau
 
Beiträge: 72
Registriert: Montag Juli 15 2013, 14:57:52, KW29


Zurück zu Hardware Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron