film wird bei schnellen bewegungen pixelig

Das Hardware Forum ist neu und aktuell im Testbetrieb. In diesem Forum sollen (wie der Name schon sagt) speziell Fragen rund um die Hardware erörtert werden.

Re: film wird bei schnellen bewegungen pixelig

Beitragvon averau » Mittwoch Juli 29 2015, 20:35:22, KW31

schade , aber danke für die schnelle und vor allen ausführliche antwort .
um beim wasserlauf zu bleiben , manchmal sind diese szenen auch scharf. wird dann wohl genau auf die fließgeschwindigkeit ankommen ,ob gerade noch scharf oder "pixelig". werd es mal diesbezüglich beobachten .
nochmals danke und lg ,michi
averau
 
Beiträge: 72
Registriert: Montag Juli 15 2013, 14:57:52, KW29

Re: film wird bei schnellen bewegungen pixelig

Beitragvon Woolfb » Mittwoch Juli 29 2015, 17:45:21, KW31

Hallo Michi!

Dein Video wird bei schnellen Bewegungen nicht pixelig :!: Da bei einer Cam eine Relativ lange "Belichtungszeit" ist (1/100 bzw 1/50 Sec) geschieht das selbe wie beim Fotoaparat: Die Einzelbilder werden "verwischt" bzw. "verwackelt" also unscharf :arrow: Daher sollte bzw. darf man keine schnellen Schwenks machen. Auch bei schnellen Sportarten sollte man nicht von der Seite filmen. Das sich bewegende Objekt wird dann "gedehnt" aufgenommen, da es bei der Verschlussöffnung an einem andern Platz ist als beim Verschließen :arrow: also wird das Objekt unter Umständen mehrfach auf einem Frame abgebildet. Wenn du Schnappschüsse vom so einem Clip erstellst, dann siehst du, dass der schnell bewegte Bereich ganz verschwommen und unscharf ist. Beim ansehen des Clips fällt einem das dann aber meistens nicht auf.

Ein fließendes Wasser wird aus diesem Grund immer "unscharf" aussehen :arrow: scharfe Aufnahmen können da nur Hochgschwindgkeitskameras in Verbindung mit einem professionellem Schnittcomputer machen und da lässt man es meistens auf der "normalen" Aufnahme, da diese Aufnahmen dann unnatürlich (einem Animationsfilm ähnlich) wirken.

Ein ähnliches Phänomen hast mit den "stehenden" oder sich "rückwärts" drehenden Speichenrädern obwohl das Auto vorwärts fährt. Dreht sich das Rad mit gleicher Geschwindigkeit wie die Aufnahme belichtet, dann "steht" das Rad, weil bei jedem Frame die Speiche immer m selben Platz ist.

Ich sehe da keine Möglichkeit, mit unseren MItteln, deine "Verpixelung" die eigentlich keine ist, wegzubringen :!:

Gruß WoolfB
ASUS P6TD, I7 950 3,07GHz, 12GB Ram, Nvidia Geforce GT 640-2GB, 250GB SSD=Sys, 64GB SSD Temp
Adaptec 2405 mit 4x136GB 15K UpM SAS Raid0=Quellen, Proj-, Out- und Renderbereich,
2x1TB S-ATA=Save-Disk. Win 10 Pro, Studio19.1.2.299 Ult 64Bit
Woolfb
 
Beiträge: 336
Registriert: Mittwoch April 09 2014, 17:24:43, KW15
Wohnort: Österreich

film wird bei schnellen bewegungen pixelig

Beitragvon averau » Mittwoch Juli 29 2015, 17:05:47, KW31

hallo allerseits
es ist zwar kein pinnacle problem , aber doch seltsam und hoffentlich lösbar . bei schnellen bewegungen , zb. nahaufnahme eines plätschernden baches über steinstufen wird der film oft stellenweise pixelig und das auch großflächig. aber immer nur an den stellen der bewegung , außenrum ist alles ok . liegt das an der camera ? kann man so etwas im vorfeld beheben ? oder nacher mit ps "retten " ?
danke schön im voraus und lg ,michi
averau
 
Beiträge: 72
Registriert: Montag Juli 15 2013, 14:57:52, KW29


Zurück zu Hardware Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste