Grafikkarte austauschen mit Geschwindigkeitsgewinn?

Das Hardware Forum ist neu und aktuell im Testbetrieb. In diesem Forum sollen (wie der Name schon sagt) speziell Fragen rund um die Hardware erörtert werden.

Re: Grafikkarte austauschen mit Geschwindigkeitsgewinn?

Beitragvon joachimd » Samstag März 03 2018, 14:42:06, KW09

All_Saver hat geschrieben:
> Dann mach es mit der GTX1050/1060 (Nvidia). Studio 21 kann die
> Hardware-Beschleunigung mit Intel (interne Proz Grafikeinheit) und Cuda der
> Nvidia-Karten.
> Viel Erfolg. :D

E All_Saver, ich habe doch noch das steinalte Studio 15 U drauf :)
joachimd
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag September 04 2015, 16:37:11, KW36

Re: Grafikkarte austauschen mit Geschwindigkeitsgewinn?

Beitragvon All_Saver » Donnerstag März 01 2018, 19:40:23, KW09

Dann mach es mit der GTX1050/1060 (Nvidia). Studio 21 kann die Hardware-Beschleunigung mit Intel (interne Proz Grafikeinheit) und Cuda der Nvidia-Karten.
Viel Erfolg. :D
My goodness! :shock:
All_Saver
 
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag Februar 25 2018, 18:30:16, KW08

Re: Grafikkarte austauschen mit Geschwindigkeitsgewinn?

Beitragvon joachimd » Donnerstag März 01 2018, 18:03:27, KW09

All_Saver hat geschrieben:
> Proz 2600K und eine Graka 1050/60 - na ja kann man machen. PS15 benötigt
> sicher keine 1050 oder 60. Keine fachliche Meinung aber meine Meinung die
> da wäre, für spätere 4K Editing die GTX 1060 (teuer) und für FullHD die
> GTX 1050TI (ca.200€).
>
> Meine Aufrüstung wäre,
> Intel i7 6700K
> GTX 1060
> 16 GB RAM
> passende Motherboard.
> Das wichtigste ist, dass man sich für eine vernünftige Grafikkarte
> entscheidet. Sollte aber dein Budget entsprechen. Bei der Zusammenstellung
> eines PCs für Videobearbeitung sollte man jedoch immer zuerst an d.
> Prozessor denken. Passt danach dein Restgeld nicht mehr so tut es auch eine

> billige(re) Grafikkarte. Hauptsache man überlässt nicht alles dem
> Prozessor.

Hallo All_Saver,
danke für die Antwort, Du hast ja Recht, aber möchte noch eine Weile den PC nutzen mit Studio 15 U. Eine neue Konfiguration für einen Videoschnitt Pc habe ich schon in der Schublade.
Da ich mit dem jetzigen Modell nue Full HD Videos mache, will ich erst mal nur die Grafikkarte etwas tunen.
joachimd
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag September 04 2015, 16:37:11, KW36

Re: Grafikkarte austauschen mit Geschwindigkeitsgewinn?

Beitragvon All_Saver » Mittwoch Februar 28 2018, 20:08:23, KW09

Proz 2600K und eine Graka 1050/60 - na ja kann man machen. PS15 benötigt sicher keine 1050 oder 60. Keine fachliche Meinung aber meine Meinung die da wäre, für spätere 4K Editing die GTX 1060 (teuer) und für FullHD die GTX 1050TI (ca.200€).

Meine Aufrüstung wäre,
Intel i7 6700K
GTX 1060
16 GB RAM
passende Motherboard.
Das wichtigste ist, dass man sich für eine vernünftige Grafikkarte entscheidet. Sollte aber dein Budget entsprechen. Bei der Zusammenstellung eines PCs für Videobearbeitung sollte man jedoch immer zuerst an d. Prozessor denken. Passt danach dein Restgeld nicht mehr so tut es auch eine billige(re) Grafikkarte. Hauptsache man überlässt nicht alles dem Prozessor.
My goodness! :shock:
All_Saver
 
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag Februar 25 2018, 18:30:16, KW08

Grafikkarte austauschen mit Geschwindigkeitsgewinn?

Beitragvon joachimd » Mittwoch Februar 28 2018, 12:12:39, KW09

Hallo Videofilmer,
ich habe mich seit Ewigkeiten hier nicht mehr gemeldet, da auf meinem System eigentlich alles gut läuft, aber
ich habe da mal wieder eine Frage,weil ich mir eine neue Graka zulegen will und bin mir nicht sicher. Ich arbeite immer noch mir Studio 15 Ultimate. Erstelle damit Videos im m2ts ,mpeg 2 und mp4 Format. Von Blueray und DVD brennen bin ich abgekommen, da meine Verwandschaft und Bekanntschaft keine genannten Player mehr besitzt, also nur noch von Festplatte mit den genannten Dateien.
Ich muss vorausschicken, das meine Videos aus Bildern und Videoclips gemischt sind mit Übergängen, Pan und Zoom Effekten, Untertiteln, Videokommentaren, Bild in Bild Effekten usw.
Meine jetzige PC Konfiguration ist wie folgt:
Intel i7 2600k,
M-Board: Asrock P67 Extreme 4,
16 GB Ram,
NVIDIA GTX 560 (1GB),256 bit
500 GB ssd(System und Render Ordner)
2x 1 TB Hdd für Bild und Filmdaten und Ablage Videos.
Blueray/DVD Brenner

Nun möchte ich mir eine Asus ROG Strix GeForce GTX1050TI-O4G einbauen um einen Geschindigkeitsgewinn zu erhalten.Was mich bei der Karte stört, ist , das sie nur 128 mbit Speicherbusbreite hat.Die alte hat 256 mbits.
Ein neues System werde ich mir auch mal wieder zulegen, wenn ich auf Studio 21 oder höher umsteigen werde, Will aber est mal noch evtl. mit der Graka etwas aufrüsten.
Ich bitte um fachliche Meinungen.
joachimd
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag September 04 2015, 16:37:11, KW36


Zurück zu Hardware Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron