Titeleditor bringt Pinnacle zum Absturz

Dies Forum steht allen Anwendern offen und ist für alle Produkte gedacht.

Re: Titeleditor bringt Pinnacle zum Absturz

Beitragvon bergwelt1958 » Dienstag April 17 2018, 9:31:04, KW16

Servus Chrissie
Servus Heinz

ich habe bereits gestern geantwortet. Aber da scheint was schiefgegangen zu sein - die Antwort ist nicht zu sehen. Also noch mal....
Zuerst mal vielen Dank für Eure wertvollen Tipps.
Meine CPU ist ein I7-3770K mit 4 Kernen, 3,5GHz.
Ich hab keinen On Board Grafik Chip sondern es steckt eine AMD Radeon HD 7900 mit 3GB DDR5 RAM Speicher im Rechner.
Studio 20 stürzt ab auch wenn ich für einen leeren Titel den "T" Button über der obersten Spur anklicke.
Reste einer vorherigen Installation habe ich nicht mehr gefunden.
Die Effekt-DB habe ich wie beschrieben umbenannt - leider keine Änderung.

Auf der Systemplatte ist eine SSD mit 240GB. Da ist nur das Betriebssystem, einige wenige Programme die nur auf C installierbar sind und Studio drauf sowie das Projekt das ich gerade bearbeite.
Derzeit sind gut 90GB frei.
Seit ca. 2012 habe ich diesen Rechner mit Studio16. Bis Anfang Jänner ist Studio 16 (mit aktuellstem Patch) einwandfrei drauf gelaufen. Auch bei Videos welche 1-2 Stunden lang waren. Anfang / Mitte Jänner dann plötzlich die Abstürze durch den Titeleditor. Da ich ohnehin den Umstieg auf eine neue Version im Sinn hatte kaufte ich mir bei Pearl Studio 20 (21 war mir noch zu neu), deinstallierte Studio 16 komplett und Neuinstallation von Studio 20 (mit update auf 20.6). Leider erfüllte sich meine Erwartung nicht das ich damit den Fehler beheben kann. Da ich gut 5 Jahre ohne Probleme mit Studio 16 arbeiten konnte bei 50 bis 100GB freier Plattenkapazität glaube ich das die Ursache wahrscheinlich nicht die kleine Platte ist.
Ich habe im fraglichen Zeitraum von ca 1 Woche zwischen letztem Funktionieren und dem ersten Auftreten der Abstürze keine Software neu installiert oder deinstalliert. Jedoch gab es einige Windows updates (siehe Anhang [attachment=0]Update2.JPG[/attachment], [attachment=1]Update1.JPG[/attachment]). Könnten die der Verursacher sein?

Die Erklärungen "drüben" finde ich hervorragend - bin aber noch nicht komplett durch. Die Aufteilung der Datenlast auf mehrere HD's macht auf jeden Fall Sinn. Bevor ich aber eine neue Platte reinstecke möchte ich mal versuchen die Renderdaten auf meine 2. HD (E:\) zu verlagern.

Liebe Grüße aus dem Salzkammergut
August
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Desktop-PC: CPU Intel i7-3770K/4 Kerne/3,5GHz, 16GB RAM, 1x240GB SSD, 1x 2TB HD, Grafik:AMD Radeon HD 7900. Win7-SP1/64,
bergwelt1958
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag April 05 2018, 12:57:49, KW14

Re: Titeleditor bringt Pinnacle zum Absturz

Beitragvon rhodoman » Sonntag April 15 2018, 8:35:17, KW15

Chrissie hat geschrieben:
>> Der Intel i7 / 3770 hat wie fast alle mittleren i7-Rechner vier Kerne, aber natürlich
> 8 Tasks, das ist ja eigentlich der Normalfall.
> In deiner Signatur steht zwar was von 8 Kernen, aber da meinst du sicher auch die
> Anzahl der Tasks , denn der i7/960 hat auch nur vier Kerne !

Ja, Chrissie,
da hast du natürlich Recht. Da habe ich beim Lesen nicht bedacht.
Dies Problem steht also nicht, aber das mit den FP sollte korrigiert werden.
HG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win7 64-bit
1 x SSD 256 GB, 1 x SATA 2 TB, 1 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM
rhodoman
 
Beiträge: 382
Registriert: Donnerstag April 30 2015, 14:16:48, KW18

Re: Titeleditor bringt Pinnacle zum Absturz

Beitragvon Chrissie » Samstag April 14 2018, 14:53:20, KW15

Servus August,

hast du schon was rausfinden können, was dir Rhodoman und ich geschrieben haben ?
Melde dich doch wieder, entweder hier oder "drüben".

Servus @rhodoman

was du da geschrieben hast, versteh ich aber nicht

>>> Deine Maschine gefällt mir nicht so richtig. 4 Kerne sind schon die untere Grenze für die umfangreichen Rechenprozesse.

Der Intel i7 / 3770 hat wie fast alle mittleren i7-Rechner vier Kerne, aber natürlich 8 Tasks, das ist ja eigentlich der Normalfall.
In deiner Signatur steht zwar was von 8 Kernen, aber da meinst du sicher auch die Anzahl der Tasks , denn der i7/960 hat auch nur vier Kerne !

Grüße, Chrissie
Chrissie
 
Beiträge: 65
Registriert: Samstag November 22 2014, 10:12:17, KW47
Wohnort: Wien

Re: Titeleditor bringt Pinnacle zum Absturz

Beitragvon Chrissie » Freitag April 13 2018, 19:30:22, KW15

Servus August,

ich hab noch eine Frage an dich:

Passiert der Absturz auch, wenn du einen l e e r e n T i t e l erstellst und den bearbeitest ?
nach deinem Screenshot war es ja ein vorgefertigter Titel.

Probier das mal.

Lg, Chrissie
Chrissie
 
Beiträge: 65
Registriert: Samstag November 22 2014, 10:12:17, KW47
Wohnort: Wien

Re: Titeleditor bringt Pinnacle zum Absturz

Beitragvon Chrissie » Freitag April 13 2018, 17:03:35, KW15

Servus August,

ich hab schon gesehen, daß du dich "drüben" angemeldet hast.

Mir fällt dazu im Moment auch nichts mehr ein, aber ein ( vielleicht) blöder Verdacht.

Du hast doch nach deinen Worten auch auf der E: verschiedene Programme installiert, könnte es sein, daß da noch irgendwelche Reste aus Vorinstallationen vorhanden sind?
Normalerweise installiert man Programme n u r auf die Systemplatte, niemals auf eine zweite oder andere Platte.
Bei Studio wird das seit der Version 20 erzwungen, aber was ist mit vorherigen Installationen ( 16-er )

Schau doch mal auf der E:, ob du irgendwas mit "Pinnacle" findest, wenn ja, weg damit.

Lg, Chrissie
Chrissie
 
Beiträge: 65
Registriert: Samstag November 22 2014, 10:12:17, KW47
Wohnort: Wien

Re: Titeleditor bringt Pinnacle zum Absturz

Beitragvon rhodoman » Freitag April 13 2018, 16:55:49, KW15

Hallo August,
ich habe mal rübergeschaut und melde mich, um der Chrissie ein wenig unter die Arme zu greifen.
Sie hat dir alles schon richtig erläutert und unter den genannten Links indest du auch viel Wissenswertes.

Von mir nochmals zur Untermauerung und Ergänzung:
Deine Maschine gefällt mir nicht so richtig. 4 Kerne sind schon die untere Grenze für die umfangreichen Rechenprozesse.
Ich nehme auch an, dass deine Graka nur eine on board Graphic ist.
Wenn du noch einen PCI-Steckplatz frei hast steck dir dort eine ordentliche NVidia Graka rein mit min. 2 GB RAM.
Zudem sollte ein Desktop so groß sein, dass du auch noch ein HDD-Laufwerk reinstecken kannst.
Merke: Die 240er SSD ist viel zu klein für alles, was du dort schon draufgeschaufelt hast.
Auf der Platte sollte nur die C:\ liegen - und auf dieser nur das Programm selbst
Auf die zweite Platte kannst du alles andere legen (Dateien, Projekte, etc) und auf die 3. Platte sollte der Renderordner liegen. Der ist nämlich inzwischen riesig und braucht viel Platz.
Wahrscheinlich ergibt sich aus deiner Enge auch das Problem mit dem Titeleditor. Da wird richtig viel Rechenleistung und Graphicleistung benötigt.

Noch eine Idee: Bereinige mal die EffectDB, die dafür Zuständig ist, dass Titel und andere Dinge ordentlich dargestellt werden.
Geh dazu in C:\Benutzer\dein Nutzername\AppData\Pinnacle_Studio\Studio_20\Studio\20.0\EffectDB
Benenne diese Datei um in EffectDB-old
Pinnacle sollte dazu geschlossen sein. Jetzt Pinnacle neu starten. Beim Statrtvorgang wird die EffectDB vom Programm neu aufgebaut
Wenn es keine anderen Fehler im Programm gibt, sollte jetzt alles (vor allem die Titel) ordentlich angezeigt werden.
Die alte EffectDB-old kann man, wenn nun alles im Lot ist, löschen. Sonst kann man darauf nach Rückbenennung auch wieder zugreifen.

Weiterhin: Achte darauf, dass du du richtige Version von PS 20 hast. Aktuell ist PS 20.6 Den Weg zu den Patches findest du auch im von ihr genannten Forum.
HG Heinz
Desktop-PC: INTEL Core i7-960 - 3.2 GHz, 8 Kerne - 12 GB RAM-DDR3, win7 64-bit
1 x SSD 256 GB, 1 x SATA 2 TB, 1 x SATA 1 TB
Graka : NVIDIA GT 640, 2048 MB DDR3-RAM
rhodoman
 
Beiträge: 382
Registriert: Donnerstag April 30 2015, 14:16:48, KW18

Re: Titeleditor bringt Pinnacle zum Absturz

Beitragvon bergwelt1958 » Freitag April 13 2018, 13:43:19, KW15

Servus Chrissie,
vielen Dank für deine Mühe. Das ist sehr interessant. Die Beiträge in dem Link sind super. Ich hab schon begonnen diese durchzuarbeiten wird aber noch etwas dauern...
Ergänzende Info zu meiner HD-Struktur:
Ich habe auf meiner Systemplatte (C:)- eine 240GB SSD, Win7, Studio Programmdateien, mein Projekt das ich gerade bearbeite, den Ordner für die Renderdaten und meine eigenen Titel udgl.
Auf einer 2TB HD habe ich die eigenen Dateien, alle restlichen Programmdateien die nicht unbedingt auf C: sein müssen, und ist das Ziel für den Export der fertigen Videos.
Ich dachte die SSD wäre wegen der Geschwindigkeit der richtige Ort für die Renderdaten - war wohl falsch gedacht wie ich bereits nachgelesen habe - werde ich wohl auf meine Datenplatte E: ändern.

Studio stürzt auch sofort ab wenn ich einen Titel in ein neues leeres Projekt reinziehe und zum bearbeiten öffnen möchte.

Liebe Grüße aus den Bergen (war heute bereits auf Schitour).
August
Desktop-PC: CPU Intel i7-3770K/4 Kerne/3,5GHz, 16GB RAM, 1x240GB SSD, 1x 2TB HD, Grafik:AMD Radeon HD 7900. Win7-SP1/64,
bergwelt1958
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag April 05 2018, 12:57:49, KW14

Re: Titeleditor bringt Pinnacle zum Absturz

Beitragvon Chrissie » Donnerstag April 12 2018, 10:34:51, KW15

Servus @Bergwelt ( gibts auch eine richtigen Namen, die sind mir nämlich lieber als die "Nicknames")

zuerst einmal, was dir Corel geschrieben hat, ist ja nichts Anderes gewesen, als die komplette Installation rauszuschmeißen
und den ganzen Schrott neu zu installieren. Bringt meistens wenig ( in deinem Fall gar nichts ), weil Programme üblicherweise
nicht von selber kaputtgehen. Viel häufiger sind andere Umstände, wie z.B. zu kleine Maschine, andere Programme, die dazwischen funken etc.

Leider fällt denen niemals was Anderes ein, als die übliche "Standardprozedur", die bei denen in Ihrem Handbuch steht.
Du hast also jetzt Studio20 komplett neu installiert ??? Welcher Patchstand wird dir angezeigt, es müßte 20.6. sein !

Nun zu deiner Anordnung der Speicherplätze : Du schreibst da...

Hier meine Speicherorte:
Projekte: C:\Pinnacle_Studio-Videos\..Name des Projektes\ (hier sind auch die die Originalvideos, Fotos, Musik zum jeweiligen Projekt gespeichert. )
Renderdateien: C:\Users\August\AppData\Local\Pinnacle_Studio_20\Studio\Scratch\Render
Eigene Titel, Menüs, Wiedergestellte Projekte: E:\Eigene Dateien\Gust\Documents\Pinnacle\Studio-Projekte

Das ist so ungefähr das Schlechteste, was man Studio antun kann.....
Die Problematik dabei ist, das sich a l l e s auf der Systemplatte abspielt und das noch dazu mit einer etwas älteren Maschine.
Man sollte die "Eigenen Dateien" vermeiden und i m m e r unabhängige Ordner verwenden.
Dann ist mir noch aufgefallen, daß auf der E:-Platte auch "Eigene dateien" drauf sind, wie kommen die denn dorthin ?
Diese Art von Ordnern ( benutzerabhängig ) sind normalerweise nur auf der Systemplatte drauf .

Ich kann Dir das Alles hier nicht erklären, weil es in diesem Forum leider wenig Möglichkeiten gibt, aber schau dir das doch hier an :

http://forum.pinnacle-studio.help/index ... 523#msg523

Ich schau selber im aktuellen Forum nur mehr selten rein, weil es hier immer wieder Blödmänner gibt, die nur Unsinn schreiben und Andere beschimpfen.
Ich hab mit Helmut42 , der früher hier auch geschrieben hat, mit einigen PN hin-und hergeschrieben und bin jetzt zur Meinung gekommen,
daß die dort w i r k l i c h helfen.
Man hat mir schon Abwerbung vorgeworfen, behauptet, ich sei mit Helmut ident und lauter so blödes Zeug.

Beim oben angeführten Beitrag siehst du eine Übersicht, was auf welcher Festplatte sein sollte, auf der systemplatte haben Daten aber
nichts zu suchen, die sollte nur für die Programme und das Betriebssystem da sein.

Jetzt zuerst die Frage, was ist denn die E: für eine festplatte ?? Eine externe über USB oder eine interne in deinem PC ?
Wenn es eine externe Festplatte ist, dann solltest du sofort mind. zwei interne Festplatten nachrüsten, externe Platten sind für Sicherung , aber nicht zum Arbeiten.

Wenn es eine interne Festplatte ist und du keine weiteren Festplatten hast, dann lege einmal a l l e s dorthin.
Aber n i c h t alles in e i n e n Ordner, sondern getrennt.
- Projekte , dort gehören n u r die Projekte, aber n i c h t die Daten hin.
- Arbeitsbereich, dorthin gehören die Watchfolder ( also die Daten zu deinem Projekt .... Videos, Bilder, Musik )
- Renderbereich, der sollte eigentlich überhaupt auf eine e i g e n e n Festplatte liegen, wenn du eine hast. Wenn nicht dann halt auch auf die E:
- Export, die fertigen Videos kommen bei mir ebenfalls auf eine eigene Platte

Schwierig wird es, wenn du nur e i n e hast, da würde ich zumindest zwei Festplatten nachrüsten.

Dann habe ich noch eine Frage, sürzt das Programm s o f o r t ab, wenn du den Titeleditor aufrufst oder erst wenn du einen längeren Film
in der Timeline hast ?
In so einem Fall würde ich das projekt in kleinere Teile zerlegen ( max. 10-15 Minuten )

Aber nochmals, schau dir einmal die beiträge zum Thema "Filmen, aber wie" v o l l s t ä n d i g an, dann wird dir klarer, warum man nicht
mit eine Platte arbeiten sollte.

http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?board=85.0

Liebe Grüße, Chrissie
Chrissie
 
Beiträge: 65
Registriert: Samstag November 22 2014, 10:12:17, KW47
Wohnort: Wien

Re: Titeleditor bringt Pinnacle zum Absturz

Beitragvon bergwelt1958 » Donnerstag April 12 2018, 9:42:08, KW15

Servus Chrissie,

gut ich verstehe welche Bibliotheken gemeint waren.
Danke für den Hinweis auf den Beitrag - hab ihn mir angesehen. Das was hier beschrieben ist habe ich bereits in der Vergangenheit so durchgeführt.
Im Zuge der Fehlersuche habe ich lt. Anweisung des Corel Kundendienstes (Ioana) die Daten komplett gelöscht. Im Bereich Navigation erscheinen keine Projekte und keine importierten Daten.

Hier zur Info die Anweisung vom Corel Kundendienst:
'Bitte öffnen Sie die Systemsteuerung Programme hinzufügen/entfernen.
'Nun entfernen Sie bitte alles was mit Pinnacle zu tun hat, alte Versionen, Install Manager, Content
'Anschließend löschen Sie den Pinnacle_Studio und Pinnacle MyDVD Ordner in den folgenden Ordnern:
'C:\ProgramData\'
'C:\Programme\'
'C:\Benutzer\<Ihr Benutzername>\AppData\Local\'
'C:\Programme(x86)\Pinnacle Studio\Pinnacle MyDVD\'
'Um den Ordner Appdata zu erreichen, drücken Sie bitte die Windows Taste + R und geben den folgenden Befehl ein:
'%appdata%
'Anschließend laden Sie das folgende Tool herunter:
'cdn.pinnaclesys.com/Release/RegDelete.exe
'Führen Sie es erneut aus und wählen Sie "User Registration and activation data" und klicken Sie auf "clean"
'Starten Sie den PC erneut und installieren Sie Studio erneut.

'Beachten Sie bitte bei der Installation folgende Anweisungen:
'Verwenden Sie ein Windows Administrator Konto.
'Deaktivieren Sie die Benutzerkontensteuerung während der Installation.
'Schalten Sie die Benutzerkontensteuerung aus:
'Öffnen Sie den Windows Suchfeld und geben Sie "Benutzerkontensteuerung" ein. Drücken Sie die Entertaste.
'Im neuen Fenster stellen Sie den Regler auf die unterste Stufe, um die Benutzerkontensteuerung abzuschalten.
'Speichern Sie Ihre Einstellungen abschließend mit "OK".
'Deaktivieren Sie Ihr Antivirenprogramm und alle unnötigen laufenden Prozesse, die den Vorgang stören könnten.
'Führen Sie ein Windows-Update aus, bevor Sie die Installation beginnen.
'Bitte probieren Sie den Grafikkartentreiber von der Seite des Herstellers des PCs

Leider hat das keinen Erfolg gebracht und schlussendlich hat der Kundendienst mein Problem zur weiteren Untersuchung an Level 2 weitergeleitet. Das ist nun bereits 3 Wochen her und auch auf Nachfrage erfolgte bislang keine Reaktion. :cry:
Deshalb habe ich mich an das Forum gewendet in der Hoffnung mit Euch eine Lösung zu finden. :D

Hier meine Speicherorte:
Projekte: C:\Pinnacle_Studio-Videos\..Name des Projektes\ (hier sind auch die die Originalvideos, Fotos, Musik zum jeweiligen Projekt gespeichert. Wenn ein Projekt fertig ist sichere alle Dateien des jweiligen Projektes auf eine Sicherungs-HD und lösche die Daten und von Zeit zu Zeit die Renderdateien.
Renderdateien: C:\Users\August\AppData\Local\Pinnacle_Studio_20\Studio\Scratch\Render
Eigene Titel, Menüs, Wiedergestellte Projekte: E:\Eigene Dateien\Gust\Documents\Pinnacle\Studio-Projekte

Ich hoffe meine Antwort ist nicht zu lange.

Vielen Dank für die Unterstützung
Liebe Grüße aus der Bergwelt
Desktop-PC: CPU Intel i7-3770K/4 Kerne/3,5GHz, 16GB RAM, 1x240GB SSD, 1x 2TB HD, Grafik:AMD Radeon HD 7900. Win7-SP1/64,
bergwelt1958
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag April 05 2018, 12:57:49, KW14

Re: Titeleditor bringt Pinnacle zum Absturz

Beitragvon Chrissie » Donnerstag April 05 2018, 19:32:04, KW14

Servus @Bergwelt,

um Gottes Willen , laß ja die Programme ( und auch die dlls ) in Ruhe !
Und eine Neuinstallation bringt außer Ärger meistens wenig, weil es sich fast immer um das "Drumherum" dreht
und nicht um die Programme.

Aus deinen Worten muß ich leider ableiten, daß du dich mit dem Programm nicht sonderlich gut auskennst.
Was ich meine, ist die Datenbibliothek, die alle Elemente , mit denen Studio jemals zu tun hatte, registriert.

Meistens lassen alle Leute die Dinger einfach vor sich "hinleben", ohne zu wissen, daß sie mit jedem Clip, den sie bearbeiten, immer größer werden.
Und igendwann gibts dann den großen Knall.

Ich schlage dir vor, schau mal in dieses Forum und vor allem lies den Beitrag : "Pinnacle Studio zusammenräumen "

http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=266.0

Du mußt den Link aber in einem neuen Browser-Tab / Fenster öffnen, direkt aus dem Beitrag geht es nicht.

Was auch wichtig wäre, schreib bitte WO du WAS abgelegt hast ( Projekte, Daten zu den Projekten, Renderdatei, Exportbereich )

Lg, Chrissie
Chrissie
 
Beiträge: 65
Registriert: Samstag November 22 2014, 10:12:17, KW47
Wohnort: Wien

Re: Titeleditor bringt Pinnacle zum Absturz

Beitragvon bergwelt1958 » Donnerstag April 05 2018, 19:09:15, KW14

Servus Chrissie

vielen Dank für deine rasche Antwort.
Ich hatte Studio 16.1 seit 2013 ohne Probleme bis Anfang Jänner 2018 am Laufen. Ab da begann das Problem bereits in der 16-er. Anfang März habe ich die 16er deinstalliert und neu die Version 20.6 installiert.
Der Absturz passiert sowohl bei einem bestehenden Projekt als auch bei einem neuen Projekt auf eine Spur gezogenen Titel sobald ich diesen zur Bearbeitung öffne (egal ob Doppelklick oder Optionsmenü).
Die Renderdateien habe ich bereits auf Hinweis vom Helpdesk gelöscht - leider ohne Erfolg.
Meinst du mit Bibliotheken zusammenräumen die *.dll's? Wenn ja wie funktioniert das mit den wenigsten Problemen ohne das System neu zu installieren?
Ich wünsche dir einen schönen Abend.
Liebe Grüße aus der Bergwelt im Salzkammergut nahe Salzburg
Desktop-PC: CPU Intel i7-3770K/4 Kerne/3,5GHz, 16GB RAM, 1x240GB SSD, 1x 2TB HD, Grafik:AMD Radeon HD 7900. Win7-SP1/64,
bergwelt1958
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag April 05 2018, 12:57:49, KW14

Re: Titeleditor bringt Pinnacle zum Absturz

Beitragvon Chrissie » Donnerstag April 05 2018, 17:09:38, KW14

Servus @Bergwelt,

wenn Du uns noch verrätst, welche Studioversionen du verwendet hast ( Version, Patchstand ), könnte man vielleicht schon etwas herausfinden.

Bei mir läuft jedenfalls sowohl das 16-er (16.1.) als auch die 20-er ( 20.6) ohne jedes Problem.

Hast du schon einmal die Renderdateien gelöscht und komplett neu durchrendern lassen ?
Hast du schon einmal deine Bibliothek zusammengeräumt und von altem Schrott bereinigt ?

Mit Windows 7, wenn du die 64-Bit Version hast, hängt es jedenfalls nicht zusammen, die verwende ich auch.

Kann es sein, daß du Titel aus der Version 16 in Studio20 verwendest ? Da kann es ( manchmals ) Probleme geben.

Liebe Grüße, Chrissie
Chrissie
 
Beiträge: 65
Registriert: Samstag November 22 2014, 10:12:17, KW47
Wohnort: Wien

Titeleditor bringt Pinnacle zum Absturz

Beitragvon bergwelt1958 » Donnerstag April 05 2018, 13:22:09, KW14

Hallo
seit Anfang des Jahres stürzte beim Start des Titel Editors Pinnacle 16 komplett ab.
Ich habe Anfang März nun die Version 20 Ultimate installiert - leider wieder das gleiche Problem.
Auf meine Supportanfrage erhielt ich innerhalb von 24Std Antwort. Aber mehrere Versuche sind leider ohne Erfolg geblieben.
Vor 2 Wochen wurde ich auf den Support Level 2 verwiesen. Das war es - es meldet sich keiner mehr von Pinnacle.
Zwischenzeitlich vermute ich dass ein Sicherheitsupdate von Win7 möglicherweise die Ursache ist.
Kennt jemand von Euch das Problem ?

Vielen Dank
Liebe Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Desktop-PC: CPU Intel i7-3770K/4 Kerne/3,5GHz, 16GB RAM, 1x240GB SSD, 1x 2TB HD, Grafik:AMD Radeon HD 7900. Win7-SP1/64,
bergwelt1958
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag April 05 2018, 12:57:49, KW14


Zurück zu Offenes, unabhängiges Diskussionsforum zu allen Pinnacle Produkten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 32 Gäste